Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes-Motorenchef geht zu BMW

Foto: Daniel Reinhard 54 Bilder

Markus Duesmann ersetzt ab Januar 2007 Heinz Paschen als Motorenchef beim BMW-Formel 1-Team. Damit muss McLaren-Mercedes erneut den Abgang eines hochrangigen Ingenieurs verkraften.

11.07.2006 Markus Stier

Duesmann, am 23. Juni im deutschen Heek geboren, ist seit Anfang 2004 Entwicklungsleiter in der Formel 1-Motorenabteilung im englischen Brixworth. Laut BMW-Presseerklärung suchte der in Rheine aufgewachsene Maschinenbau-Ingenieur eine neue Herausforderung und bewarb sich so bei BMW.

Dort wird er ab der kommenden Saison BMW-Formel 1-Motorenchef Heinz Paschen ersetzten, den Mann der in den vergangenen Jahren regelmäßig die leitungsstärksten Formel 1-Aggregate entwarf. Paschen scheidet laut BMW im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus.

Mario Theissen: "Schlüsselfigur"

"Wir sind überzeugt, mit Markus Duesmann eine Schlüsselfigur im Team gut zu besetzen", sagt BMW-Sportchef Mario Theissen. "Seine Erfahrung wird uns dabei helfen, die Integration zwischen München und Hinwil weiter voranzutreiben."

Duesmann freut sich über die Aufbruchstimmung im neu formierten, früheren Sauber-Team: "Als Formel 1-Leiter geht es für mich nicht ausschließlich um die Technik, sondern auch um die Gestaltung der Strukturen und Abläufe sowie um die Integration der beiden Standorte. Ich möchte mit meiner Erfahrung einen Beitrag dazu leisten, das Team auf dem Weg nach oben zu unterstützen", sagt der 37-Jährige.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden