Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Lotus-Pilot für 2016

Palmer zum Stammfahrer befördert

Jolyon Palmer - Lotus - 2015 Foto: xpb 27 Bilder

Lotus hat den 24-jährigen Briten Jolyon Palmer als Stammfahrer für 2016 verpflichtet. Der Sohn von Ex-Formel 1-Pilot Jonathan Palmer hat als Testfahrer bereits zahlreiche Trainingseinsätze im schwarz-goldenen Auto hinter sich.

23.10.2015 Tobias Grüner

Lotus hat Ersatz für Romain Grosjean gefunden. Jolyon Palmer wird 2016 zusammen mit Pastor Maldonado auf Punktejagd für das Team aus Enstone gehen. Der Engländer hat in diesem Jahr zahlreiche Einsätze in den Freitagstrainings hinter sich. Das Team kennt die fahrerischen Qualitäten des GP2-Meisters von 2014 also genau.

"Wir freuen uns verkünden zu können, dass Jolyon Palmer zum Stammfahrer für die kommende Saison befördert wird. Wir haben seine harte Arbeit und sein Talent in dieser Saison kennengelernt. Er hat seine Rolle als dritter Fahrer sehr gut angenommen und ist beliebt im Team", begründete Teamchef Gerard Lopez den Schritt.

Jolyon Palmer bedankt sich für Lotus-Ausbildung

Auch der Pilot zeigte sich natürlich erfreut über die Bekanntgabe am Rande des GP-Wochenendes in Austin. "Lotus hat mir eine tolle Möglichkeit diese Saison geboten. Ich bedanke mich dafür, dass sie mir in meiner Entwicklung soweit geholfen haben, dass sie mir jetzt das Vertrauen für die wichtige Saison 2016 schenken."

Noch ist nicht hunderprozentig geklärt, wie es mit Lotus im kommenden Jahr weitergeht. Nach der offiziellen Übernahmeerklärung durch Renault spricht momentan alles dafür, dass Palmer und Maldonado zu Werksfahrern der Franzosen werden. "Ich habe dieses Jahr viel gelernt und kann es kaum erwarten, diese Qualitäten auch als Stammfahrer zu zeigen", so Palmer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden