Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

New York-Premiere verschoben

Stadtrennen erstmals 2014

Red Bull Showrun 2012 New York Coulthard Foto: Red Bull 37 Bilder

Das für die kommende Saison geplante Formel-1-Rennen vor der spektakulären New Yorker Skyline wird auf das Jahr 2014 verschoben.

19.10.2012 dpa

Grund dafür ist laut Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone Verzug bei den Baumaßnahmen auf dem 5,2 Kilometer langen Straßenkurs. "Sie liegen nicht im Zeitplan", sagte der 81-Jährige am Freitag. "Sie haben einfach nicht an alles gedacht. Sie haben eine Warnung erhalten, aber diese Warnung kam zu spät." Zuvor war der Grand Prix im vorläufigen Rennkalender 2013 bereits mit einem Vermerk als "nicht bestätigt" gekennzeichnet worden

Rennkalender würde auf 19 Rennen schrumpfen

Geplant war das Rennen in New Jersey für den 16. Juni 2013 und damit eine Woche nach dem Großen Preis von Kanada. Der ursprünglich 20 Grand Prix umfassende Kalender der Formel-1-Saison 2013 könnte damit auf 19 WM-Läufe schrumpfen. Es sei denn, Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone findet zeitnah einen Ersatz.
  
In knapp einem Monat gastiert die Formel 1 dennoch erstmals seit 2007 wieder in den USA. Im texanischen Austin findet der vorletzte Saisonlauf statt. Die Strecke wurde neu gebaut.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden