Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Paffett wird McLaren-Testfahrer

Foto: dpa

DTM-Champion Gary Paffett wechselt in die Formel 1. Der Engländer wird offizieller Testfahrer bei McLaren-Mercedes. Für den bisherigen Tester Alexander Wurz ist die Tür aber noch nicht zugefallen.

21.12.2005 Markus Stier

Gary Paffett wird für seine guten Testleistungen in der Formel 1 mit einem Testvertrag bei McLaren-Mercedes belohnt. "Das ist die Krönung meiner Zusammenarbeit mit McLaren und Mercedes", sagt der amtierende DTM-Champion, der im Jahr 2000 erstmals in einem Formel 1-McLaren und 2003 mit Mercedes beim Deutschen Tourenwagen Masters debütierte.

Seinen Titel in der DTM wird Paffett nicht verteidigen. "Ich werde mich voll auf meine Arbeit mit McLaren konzentrieren", sagt der 24-Jährige aus Bromley. "Das ist so gesehen schade für uns und die DTM, aber die Formel 1 war immer sein großes Ziel", sagt ein Mercedes-Sprecher.

Überlaufversuche zu BMW

Nachdem der Vertrag mit McLaren etwas auf sich warten ließ, zögerte Paffett ebensowenig wie der von McLaren-Chef Ron Dennis geförderte Formel 3-Meister Lewis Hamilton, seine Dienste auch der Konkurrent von BMW-Sauber anzubieten. Doch nun macht McLaren Nägel mit Köpfen: "Um die Weltmeisterschaft zu gewinnen, brauchen wir die bestmöglichen Testfahrer, und Gary zählt zu dieser Kategorie", sagt McLaren-Geschäftsführer Martin Whitmarsh.

Zugleich betont Whitmarsh, dass mit der Verpflichtung von Paffett noch nicht aller Tage Abend für Alexander Wurz sein muss. "Wir verhandeln noch mit Alex Wurz und werden unsere Pläne in Kürze bekannt geben."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden