Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Piloten-Stimmen

Schumi wird als Gegner vermisst

Michael Schumacher Foto: Wolfgang Wilhelm

Im Fahrerlager wird immer noch über den doppelten Rücktritt von Michael Schumacher diskutiert. Im Kreis der Piloten bedauert man, dass der Comeback-Versuch nun doch nicht zustande kam. Viele hätte sich gerne mit dem Rekordchampion gemessen.

21.08.2009 Tobias Grüner

Sebastian Vettel:
"Es wäre schön gewesen wenn es mit dem Comeback geklappt hätte. Natürlich werde ich oft mit ihm verglichen. Aber jeder Fahrer hat seine eigene Persönlichkeit. Es ist nur schade, dass man einen Schumacher braucht, um plötzlich so viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir haben eine gute Meisterschaft. Die Vergangenheit wird aber scheinbar immer besser angesehen als die Gegenwart. Dabei ist es heute viel enger als damals. Früher lagen zwischen den ersten Autos jeweils Sekunden. Heute ist das ganze Feld nah beieinander. Vielleicht sieht man die heutige Zeit im Rückblick auch besser an."

Nico Rosberg:
"Es ist schon schade, dass es nicht geklappt hat. Aber Schumacher ist so wahnsinnig ehrgeizig, da kann man ein Comeback auch für die Zukunft nicht ausschließen. Es wäre super gewesen für den ganzen Sport. Wir haben ein Auto, das von der Performance ähnlich ist wie der Ferrari. Da wäre es sicher zum Duell gekommen. Das wäre nicht ohne gewesen.

Timo Glock:
"Das wäre schon schön gewesen, wenn man hätte gegen ihn antreten können. Aber die Gesundheit steht natürlich im Vordergrund. Und da hat er am Ende wohl die richtige Entscheidung getroffen."

Nick Heidfeld:
"Für mich persönlich wäre das Comeback von Michael Schumacher nicht so wichtig gewesen. Ich bin ja schon gegen ihn gefahren und weiß, wie sich das anfühlt. Für die Formel 1 ist es aber schon schade."

Adrian Sutil:
"Das hätte der ganzen Formel 1 sehr gut getan. Jetzt ist es natürlich schade, dass er doch nicht dabei ist. Ich bin noch nie ein Rennen mit ihm gefahren und wäre gerne gegen ihn angetreten. Natürlich hätte sich die Aufmerksamkeit dann auf ihn konzentriert und das Interesse an den anderen Fahrern wäre gesunken. Aber das wäre kein Problem. Ich fand nur die Art seines Rückritts etwas unprofessionell. Er hätte sich vor der riesen Ankündigung vielleicht erst mal checken lassen sollen. So wurden sicher viele Fans enttäuscht."

Jenson Button:
"Ich bin sicher, dass jeder begeistert war, dass Schumacher wieder fährt. Er hat mehr erreicht als alle anderen in diesem Sport. Und so jemanden zurückzubekommen ist für den Sport sicherlich sehr gut. Ich denke er ist bestimmt sehr enttäuscht, dass er hier nicht fahren kann. Wir müssen jetzt weitermachen und haben auch ohne Michael ein sehr starkes Feld mit drei Weltmeistern."

Lewis Hamilton:
"Er ist eine Rennlegende. Es wäre ein echtes Privileg und eine Ehre für uns alle gewesen, gegen ihn anzutreten. Ein Comeback wäre sicher sehr gut für den Sport. Ich denke wir können ihm nun nur wünschen, dass er sich schnell erholt und uns darauf freuen, zusammen Rennen zu fahren."

Luca Badoer:
"Ich bin ehrlich ein großer Fan von ihm. Es war schön, ihn beim Test wieder auf der Strecke zu sehen. Ich habe in den letzten 20 Tagen viel Zeit mit ihm verbracht. Wir haben zusammen trainiert und sind zusammen gefahren. Ich habe eine gute Beziehung zu ihm. Wir sind gute Freunde. Ich wusste gleich, dass es eine Entscheidung zwischen ihm und mir ist und ich denke nicht, dass man nur zweite Wahl ist, wenn man für Michael Schumacher einspringt. Ich ersetze momentan den besten Weltmeister."

Jaime Alguersuari:
"Das Comeback war für mich unglaublich und wäre eine tolle Möglichkeit gewesen, weil ich ja gerade erst in die Formel 1 gekommen bin. Michael war für junge Fahrer immer schon jemand, an dem man sich orientieren kann, besonders für mich. Es wäre gut gewesen, aber die Situation ist nun mal so wie sie ist."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden