Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pirelli-Reifen für Test

Freitag Regenreifen-Test in Jerez

Pirelli-Reifen - Formel 1 - GP Brasilien - 22. November 2013 Foto: ams 77 Bilder

Pirelli hat seine Reifenpläne für die Testfahrten 2014 bekanntgegeben. Alle Teams bekommen 135 Sätze für die komplette Saison. Für den Test in Jerez hat sich Pirelli etwas ganz Besonderes ausgedacht. Es gibt einen Winter-Reifen und einen Regenreifen-Test auf künstlich bewässerter Strecke.

27.01.2014 Tobias Grüner

Pirelli ist bereit für die Saison 2014. Kurz vor den ersten Wintertests hat der italienische Reifenhersteller erste Details zu den neuen Formel 1-Gummis veröffentlicht. Demnach wurde das Gewicht der Slicks leicht erhöht (hinten ca. 250 Gramm, vorne ca. 200 Gramm). Sowohl die Konstruktion der Reifen als auch die Mischungen wurden in der Winterpause verändert, um den erhöhten Belastungen der drehmomentstarken Turbo-Motoren standzuhalten. Die Reifen werden somit einen Tick härter als 2013.

Regenreifen-Test in Jerez

An den Regenreifen wurde ebenfalls noch einmal Hand angelegt. Auch die Gummis für nasse Bedingungen bekommen eine neue Mischung. Dazu bekommt der Regenreifen ein neues Profil, damit er noch mehr Wasser verdrängen kann (65 Liter statt 60 Liter pro Sekunde). Um in der Realität zu testen, wie gut die neuen Schlappen funktionieren, wird am 4. Testtag in Jerez (31.1.2014) die Strecke künstlich gewässert.

Neben den bekannten 4 Mischungen supersoft, soft, medium und hard gibt es für den Jerez-Test auch noch einen speziellen "Winter-Reifen". In der Früh können die Temperaturen in Andalusien schnell mal unter die 5°C-Marke fallen. Der neue Gummi, der auf der harten Mischung basiert, soll bei diesen Bedingungen weniger anfällig für Graining sein.

Insgesamt 25 Sätze für Jerez-Testwoche

Insgesamt bekommt jedes Team in diesem Jahr 135 Sätze Reifen der verschiedenen Mischungen. Allerdings sind darin auch die Reifen für die 4 Tests während der Saison enthalten. Jeweils im Anschluss an die Grand Prix-Rennen in Bahrain, Barcelona, Silverstone und Abu Dhabi dürfen die Teams in diesem Jahr noch 2 Tage fahren. Für die 3 Wintertest-Wochen in Jerez und Bahrain stehen insgesamt 85 Sätze zur Verfügung.

Für den Jerez-Test alleine erhält jedes Team 25 Sätze. Davon hat Pirelli 18 ausgesucht: 2x medium, 4x hard, 4x winter, 3x intermediate, 3x wet. Die restlichen 7 Sätze können sich die Teams selbst wählen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden