Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Power Ranking GP Kanada 2013

Red Bull dominiert im Red Bull-Land

Romain Grosjean - Formel 1 - GP Kanada 2013 Foto: ams 27 Bilder

Montreal war eine Rennstrecke wie gemalt für Red Bull. Viel Stop and Go, keine schnelle Kurven. Dazu kühles Wetter im Training, moderates Sommerwetter am Sonntag. Besser geht es nicht. Ferrari, Mercedes und Lotus sahen entsprechend alt aus gegen Vettel. Unser Formcheck zeigt, wo die Teams genau stehen.

14.06.2013 Michael Schmidt

Red Bull nutzt seine Chancen. Dort wo Sebastian Vettel gewinnen muss, weil die Rennstrecke und das Wetter den Red Bull favorisieren, schlägt er todsicher zu. Der Weltmeister war in Montreal unschlagbar. Kein Auto kann Bremsen und Beschleunigen besser. Auf diesem Typ Strecke haben Red Bull und Vettel auch das Reifenmanagement voll im Griff.

Vettel legte vom Start weg los wie die Feuerwehr und hielt die Reifen trotzdem gut in Schuss. Alle anderen gingen viel zu vorsichtig zu Werke. Fernando Alonso wachte erst im zweiten Stint auf. Lewis Hamilton fuhr ständig mit der Angst im Hinterkopf, die Reifen könnten überhitzen. Lotus war abgemeldet.

Force India unter Wert geschlagen

Force India redete nach dem Rennen im Konjunktiv. Was wäre gewesen wenn Paul di Resta von einem besseren Startplatz als 17 ins Rennen gegangen wäre? Und was, wenn sich Adrian Sutil nicht schon in der sechsten Runde gedreht hätte? Wieder einmal legten die Autos aus Silverstone ein ganz starkes Rennen hin. Wetten, dass die in diesem Jahr noch aufs Podium fahren?

Ernüchterung dagegen bei McLaren, Sauber und Williams. Alle drei gingen leer aus. Es steht zu befürchten, dass die drei alternativen Konzepte in dieser Saison nicht mehr auf die Füße kommen. Toro Rosso hat in Montreal alle drei überholt.

Power Ranking GP Kanada 2013

Hier ist unser aktuelles Power Ranking im Kurzüberblick. Den detaillierten Formcheck aller 11 Teams finden Sie wie immer in der Fotoshow.

  1. Red Bull (1)
  2. Ferrari (2)
  3. Mercedes (4)
  4. Lotus (3)
  5. Force India (5)
  6. Toro Rosso (7)
  7. McLaren (6)
  8. Sauber (8)
  9. Williams (9)
  10. Caterham (10)
  11. Marussia (11)

* in Klammern Platzierung nach dem GP Monaco

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden