Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Power-Ranking GP Monaco 2014

Red Bull kommt näher

Mercedes - GP Monaco 2014 Foto: xpb 26 Bilder

Auch Monte Carlo konnte die Silberpfeile nicht bremsen. Aber Red Bull ist ein Stück näher gekommen. Ferrari hat sich erholt und träumt vom Upgrade für Montreal. Wie das Kräfteverhältnis genau aussieht, sagen wir Ihnen in unserem Power Ranking.

30.05.2014 Michael Schmidt

Monte Carlo hat die Formel 1-Rangliste schon oft auf den Kopf gestellt. Weil im Stadtverkehr der Fahrer mehr und der Motor weniger zählt. Doch große Überraschungen blieben dieses Jahr aus. Mercedes nahm auch diese Prüfung. Mit etwas weniger Vorsprung als bei den letzten Rennen. Was vor allem an der Strecke und der Streckenlänge liegt. Bei Rundenzeiten von nur 76 Sekunden werden auch die Abstände geringer.

Red Bull lauert auf Mercedes-Schwächen

Mercedes war im Training drei Zehntel schneller als Red Bull. Das galt auch für den Großteil des Rennens. Doch Monte Carlo hat gezeigt, dass nicht viel schief gehen muss, damit Red Bull gleich schnell oder schneller fährt. Als bei Nico Rosberg und Lewis Hamilton die Reifentemperaturen unter 100 Grad fielen, holte Daniel Riccciardo mit Riesenschritten auf. Ferrari war besser sortiert als zuletzt, für Mercedes und Red Bull aber kein Gegner.

Wer war das beste Kundenteam von Mercedes? Im Training McLaren vor Force India und Williams. Im Rennen Force India vor McLaren und Williams. So richtig gut präsentierte sich keiner. Dazu kamen noch Standfestigkeitsprobleme. Bei Valtteri Bottas versagte der Motor. Bei Kevin Magnussen spielte ein Sensor verrückt.

Power Ranking GP Monaco 2014

Hier haben wir unser Power Ranking vom GP Monaco in der Kurzübersicht. Den detaillierten Formcheck aller 11 Teams finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. Mercedes (1)
  2. Red Bull (2)
  3. Ferrari (3)
  4. Force India (6)
  5. McLaren (7)
  6. Williams (4)
  7. Toro Rosso (8)
  8. Lotus (5)
  9. Sauber (9)
  10. Marussia (10)
  11. Caterham (11)

*in Klammern Stand vom GP Spanien

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden