Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Presseschau GP Europa

Foto: dpa

Der spektakuläre Unfall von Kimi Räikkönen und der damit verschenkte Sieg, der erneute Triumph von Alonso und das weiter miese Abschneiden von Ferrari füllt die Titelblätter der Internationalen Sportseiten.

30.05.2005

Großbritannien::

Daily Mirror: "Wow, das war knapp! Button erleichtert, dass er mit dem Leben davonkam beim 300 km/h-Unfall von Kimi, der Alonso den Sieg beschert. Räikkönens Unfall entfachte eine Sicherheitsdebatte über die neuen Regeln, Pit Stopps zum Reifenwechsel zu verbieten. Das zwingt die Fahrer zu einer möglichen Entscheidung über Leben und Tod, ob ihr gequälter Gummi bis zum Ziel hält. Diesmal ging Räikkönens Zockerei daneben und es war pures Glück, dass er und Button nicht einen höheren Preis bezahlten."

Daily Mail: "Unvorsichtiger Kimi schenkt Alonso den Sieg nachdem er alles im Reifenpoker riskiert hat."

Times: "Räikkönen setzt Ruhm vor Sicherheit. Die Formel 1 machte gestern einen großen Schritt, die Sicherheit der Unterhaltung zu opfern. David Coulthard war schnell dabei, die Regeln als potenziell gefährlich zu verdammen."

The Sun: "Der Unfall wirft ein großes Fragezeichen auf die
Entscheidung der FIA, die Fahrer auf nur einen Reifensatz zu beschränken."

Daily Telegraph: "Die neuen Reifenregeln haben den Sport auf den Kopf gestellt. Der Zerfall von Räikkönens Auto hat bei den Fahrern Sicherheitsbedenken über die neuen Regeln, nur einen Reifensatz benutzen zu dürfen, aufkommen lassen."

Italien::

La Gazzetta dello Sport: "Alonso sieht den Titel, Ferrari das
Licht am Ende des Tunnels. Fernando erteilt eine Lektion. Heidfeld liefert ein perfektes Rennen ab."

Corriere della Sera: "Raikkönen schenkt Alonso den vierten Sieg. Schumacher bremst. Die Krise des Weltmeisters. Seit sieben Rennen ohne Erfolg. Wo ist sein Biss geblieben?"

Il Tirreno: "Barrichello ist der einzige, der lacht. Alonso bekam sein Geschenk in der letzten Runde."

Giornale di Sicilia: "Ferraris langsame Rückkehr aufs Siegerpodest. Iceman Raikkönen war der tragische Held. Der Spanier Alonso streichelt schon den Titel."

Lzeco di Bergamo: "Alonso hat die Hände am Titel, Ferrari wenigsten die Füße auf dem Siegerpodest."

La Nuova Venezia: "Addio großes Ferrari - Schumacher hat schon abgedankt."

Spanien::

Marca: "Alonso pokert bis zum letzten Augenblick, Räikkönen fährt in die Hölle."

As: "Alonso versetzt der Konkurrenz den Todesstoß. Der Sieg auf dem Nürburgring ist für die Weltmeisterschaft entscheidend."

El Pais: "Das Rennen geht in die Formel-1-Geschichte ein. Die letzte Runde entschied einen der spannendsten Wettbewerbe der letzten Jahre. Alonso kommt dem Titelgewinn einen großen Schritt näher."

El Mundo: "Wer Weltmeister werden will, muss nicht nur gut sein und ein gutes Auto haben, sondern in manchen Augenblicken auch nur einfach Glück haben."

Frankreich::

L'Équipe: "Fernando Alonso das Talent und die Chance."

Libération: "Kimi Raikkönen eine Runde zu kurz. Er hat Alonso den Sieg überlassen."

Le Parisien: "Das Glück ist mit Alonso."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden