Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Presseschau GP Frankreich

"Ferrari, Herr im Hause Renault."

Foto: Wolfgang Wilhelm 58 Bilder

Der Sieg von Michael Schumacher beim GP in Frankreich klässt auch die internationale Presse auf eine spannende WM hoffen: "Der achte WM-Titel ist nicht mehr nur ein Traum", heißt es.

17.07.2006

Italien:

La Gazzetta dello Sport:: "Der ewige König: Schumi und der perfekte rote Tag. Ein gieriger Schumi: Ab jetzt Kampf in jedem Rennen."

La Stampa: "Ferrari, Herr im Hause Renault. Der achte WM-Titel ist nicht mehr nur ein Traum."

La Repubblica: "Schumacher schlägt zu und die Weltmeisterschaft ist wieder offen. Ein gelungener Coup im Hause Renault, aber jetzt ist Hilfe von Massa nötig."

Corriere della Sera: "Ferrari und Schumi: ein wahres Comeback. Grand Prix von Frankreich gewonnen, jetzt zittert Alonso."

Spanien:

Sport: "Michael Schumacher scheint entschlossen, sein Fell teuer zu verkaufen. Mit seinem gestrigen vierten Sieg der Saison auf dem französischen Kurs von Magny-Cours, dem zweiten nacheinander, hat er sich alle Chancen bewahrt, das Zepter zurück zu erobern, das ihm Fernando Alonso 2005 entrissen hat."

Marca: "Auf Alonso wartet ein höllischer Sommer. Der Spitzenreiter kam gestern im Großen Preis von Frankreich mit leichten Verbrennungen davon, weil er das Feuer mit einem hervorragenden zweiten Platz löschte."

As: "Mit sieben Rennen vor sich wird Alonso Weltmeister sein, wenn er alle mit dem zweiten Platz beendet. Er braucht keine Angst vor der Zukunft zu haben, aber sehr wohl Sorge über den Angriff des Rennstalls mit Sitz in Maranello."

Frankreich::

L’Equipe: "Eine echte Kränkung. Vor den Gästen und den Anhängern von Renault hat Michael Schumacher auf dem Boden seines Konkurrenten Ferrari einen strahlenden Sieg errungen."

Le Parisien: "Mit über 200 km/h im Schnitt hat Michael Schumacher ein perfektes Rennen hingelegt. Die Marke mit der Raute ist in ihrer Hochburg schlecht weggekommen: Beunruhigend."

Le Figaro: "Roter Alarm für Renault. Ferrari und Bridgestone sind wieder ganz vorne."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden