Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Presseschau GP Italien

Foto: dpa 24 Bilder

Nach dem neuerlichen Ferrari-Triumph in Monza kennt die internationale Presse nur ein Thema, die absolute Ferrari-Dominanz in der Formel 1.

13.09.2004

Italien:

La Gazzetta dello Sport:
"Rubens und Ferrari - ein magischer Tag. Der Ferrari ist eine Wunderrakete; unschlagbar. Wir sind alle überzeugt: Sie werden noch ein weiteres Jahrzehnt siegen. Bernie Ecclestone weiß nicht, was er dagegen tun soll - mach also deinen Tresor auf und ergebe dich!"

Corriere della Sera: "Sie siegen auch mit Handicap. Ferrari beherrscht alles, nur nicht Bernie Ecclestones Konto."

Il Secolo XIX:
"Ferraris stolzer Tag."

La Stampa:
"Ferrari - das Fest der Unschlagbaren. Nur Button widersteht den Roten."

La Repubblica:
"Barrichello macht uns den Schumacher."

Il Tempo:
"Rubinho fliegt auf und davon."

Spanien:

El Pais:
"Ferrari hat sich eine große Party in seiner Heimatstadt Monza geschenkt. Das Drehbuch des Tages war so romantisch, dass es von dem leidenschaftlichsten italienischen Filmemacher hätte geschrieben werden können."

As:
"Gott verzeiht, Ferrari nicht. Der italienische Rennstall machte den überheblichen Spruch eines Transparents wahr."

Marca:
"Ferrari schaffte in dem Rennen eine der größten Wenden seiner Geschichte. Barrichello gewann, obwohl er einmal mehr tankte als die anderen, und Schumacher wurde trotz Ausrutschers Zweiter."

Frankreich:

Libération:
"Ferrari ist Herr im Hause. Nichts kann sie aufhalten."

Le Figaro:
"Verblüffendes Double Barrichello-Schumacher in Italien. Ferrari erteilt Unterricht."

France Soir:
"Rote Flut in Monza. Die Scuderia hat überhaupt keine Rivalen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden