Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Presseschau GP Malaysia

Hamilton auf dem Trockenen

Foto: dpa 60 Bilder

Mit Enttäuschung haben die britischen Medien auf den fünften Platz von Lewis Hamilton reagiert. Dabei waren weniger seine Probleme beim ersten Boxenstopp ein Thema, als die ausgefallene Pumpe der Trinkwasser-Flasche.

25.03.2008

Großbritannien:

The Sun: Lewis leidet Wasserfolter - Sein 100-prozentiger Saisonstart endete in Malaysia. Er musste 56 Runden ohne einen Schluck Wasser drehen.

The Mirror: Nichts zu Trinken ... aber trotzdem Stoff gegeben - Formel 1, Runde 2: Beim brennend heißen Großen Preis von Malaysia kämpft sich Hamilton trotz defekter Pumpe für sein Trinkwasser und Problemen mit den Reifen durch und holt vier Punkte, während Ferrari zu Leben erwachte.

Daily Mail: Hamilton auf dem Trockenen - Kimi top, während Lewis Wasser und Glück ausgehen.

Daily Telegraph: Kimi Raikkönen gewinnt, Hamilton Fünfter in Malaysia - Lewis Hamilton sagte vor dem Start, er könne ein Bier vertragen. Am Ende war wohl ein ganzer Kasten nötig.

The Times: Ferrari gewinnt Haltung zurück, Kimi Raikkönen fährt gnadenlosen Sieg ein - Mit Kimi Raikkönens eindrucksvollem Sieg beim malaysischen Grand Prix wischte Ferrari McLaren-Mercedes eins aus und verbannte die Erinnerung an die fruchtlosen Bemühungen der Scuderia eine Woche vorher in Australien.

The Guardian: Probleme mit der Reifenmutter reduzierten Hamiltons Führung auf drei Punkte - Lewis Hamiltons fünfter Platz schloss für McLaren-Mercedes ein Problemserien-Wochenende ab.

Spanien:

El País: Ferrari überwand seine Startprobleme bei der WM innerhalb einer Woche. Die Italiener verfügen über den besten Rennwagen im Feld der WM-Teilnehmer.

El Mundo: Fernando Alonso steigt aus der Spitzengruppe ab.
 
Marca: Lewis Hamilton steigt aus der Wolke hinab. Fernando Alonso müht sich mit einem unmöglichen Rennwagen ab und riskiert sein Leben, um am Ende einen einzigen Punkt in der WM-Wertung zu gewinnen.

As: Massa vermasselt mit einem schweren Fehler einen sicher scheinenden Doppelerfolg von Ferrari. Damit löst er Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Fernando Alonso in der kommenden Saison zu Ferrari aus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden