Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Presseschau GP Monaco

Sonntags-Spazierfahrt für Button

GP Monaco 2009 Foto: dpa 45 Bilder

Nach seinem überlegenen Sieg in Monte Carlo erntet Brawn-Pilot Jenson Button viel Lob im internationalen Blätterwald. Der Weltmeistertitel scheint dem Engländer nach nur sechs Rennen bereits sicher.

25.05.2009

Großbritannien:

The Sun: Jenson Button brauste zu einem magischen Monaco-Sieg - und parkte falsch!

The Mirror: Jenson Button schreibt sich mit Sieg bei Monaco-Grand Prix in die Geschichtsbücher - er gewann das härteste Rennen der Saison, stellte seinen Wagen falsch ab und hatte immer noch die Energie, die ganze Zielgerade zurückzulaufen, in voller Montur und Helm, um pünktlich bei der Siegerehrung zu sein.

The Daily Mail: Ja, ich habe Monaco gewonnen: Siegesruf des freudig erregten Button - dann verlief er sich auf dem Weg zum Podium.

The Express: Jenson Button sicherte sich mit einem Start-Ziel-Sieg einen Platz in den Geschichtsbüchern der Formel 1.

The Daily Telegraph: Jenson Button bot einen nervenfreie Vorführung beim Monaco-Grand-Prix, um die fünfte karierte Fahne im sechsten Rennen zu sehen und seine Führung in der Fahrerwertung weiter auszubauen.

The Times: Ein Spaziergang im Park, eine Sonntags-Spazierfahrt, ein Kinderspiel: Wie immer man Jenson Buttons Sieg in seiner Wahlheimat nennen mag, die entscheidende Arbeit wurde am Vortag bei der Qualifikation geleistet, auf einem Parcours, wo der Startplatz mehr zählt als irgendwo sonst.

The Guardian: Brillanter Button ein paar Ecken weiter von Pole zu Podium - Jenson Button, nicht gewohnt, beim Monaco-Grand-Prix zu siegen, verstieß gegen das Protokoll, als er bei der Fürstenloge ohne Auto ankam.

The Independent: Button zeigt seine weiche Seite, indem er 'besonderen' Heimsieg auskostet.
 
Frankreich:
 
Le Figaro: Button auf dem Königsweg. Ist Button alleine auf der Welt? Der junge Sebastian Vettel, der einzige Fahrer, der Button in dieser Saison die volle Punktzahl verwehrt hat, ist gestern im Fürstentum zusammengebrochen.
 
Le Parisien: Die Lehre von Monaco. Jenson Button scheint im Rennen um die Weltmeisterschaft der Fahrer unberührbar. Der Brite hat den Gesamtsieg fast schon in der Tasche. Mit 51 Punkten Vorsprung könnte er in den elf ausstehenden Rennen immer zweiter hinter dem Deutschen Vettel bleiben und würde dennoch Weltmeister.

Spanien:

El Mundo: Jenson Button wandelt mit seinen fünf Siegen in sechs Rennen auf den Spuren von Michael Schumacher.

El Periódico: Button kann sich schon darüber Gedanken machen, wohin er seinen WM-Titel platzieren möchte. Er gewann mit einer beeindruckenden Leichtigkeit in Monaco, auf dem Olymp der Weltmeister.

As: Button erzwingt im Kampf um den WM-Titel eine Vorentscheidung.

Umfrage
Ist Jenson Button der WM-Titel noch zu nehmen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden