Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Presseschau GP Singapur

"Ferrari-Schla-massa-l"

Foto: Ferrari 56 Bilder

Mit seinem Sieg in Singapur hat Fernando Alonso bei den spanischen Medien für Begeisterungsstürme gesorgt. In Italien trauert der Blätterwald dagegen über das Ferrari-Desaster.

29.09.2008

Spanien:

El País: Niemand hatte damit gerechnet, dass Alonso auf einem Stadtkurs ohne Überholmöglichkeiten vom 15. Startplatz zum Sieg fahren würde. Und das mit einem Rennwagen, der nicht zu den besten gehört.

El Mundo: In der tropischen Nacht von Singapur fand Fernando Alonso das Licht.

Marca: Fernando Alonso erbringt den Beweis, dass es Wunder gibt. Er kehrt dorthin zurück, wo er hingehört - auf das Siegerpodest.

As: Alonso fährt in einer denkwürdigen Aufholjagd zum Sieg. Er startet an 15. Stelle, liefert ein perfektes Rennen, begeht nicht den geringsten Fehler und kommt als Erster ins Ziel.

Sport: Fernando Alonso hatte eigentlich alles gegen sich. Aber dann bewies er seine Klasse, seine Erfahrung und sein Talent. Endlich lächelte ihm auch einmal das Glück, das er schon so oft gegen sich hatte.

Großbritannien:

The Sun: Was für ein Schla-Massa-l! Massa-Missgeschick gibt Lewis Auftrieb - Lewis Hamiltons Titelhoffnungen erstrahlen nach Felipe Massas nächtlicher Horrorshow.

Daily Mail: Es wird heller für Lewis: Massas Pitstop-Patzer schenkt dem Rivalen wichtigen Vorsprung in der Weltmeisterschaft.

Daily Telegraph: Lewis Hamilton lehnt es ab, vom Gas zu gehen, während Felipe Massa das Durcheinander in der Pit beklagt.

The Times: Panik an der Pumpe bei Ferrari: Felipe Massa heizt Lewis Hamiltons Hoffnungen an.

The Guardian: Hamilton baut nach Ferraris Tank-Fiasko Führung aus.

The Independent: Alonso badet im Fluchtlicht nach einer erinnerungswürdigen Nacht.

Italien:

La Gazzetta dello Sport: Ein Ferrari-Desaster, Alonso freut sich, Hamilton zieht davon.

Corriere dello Sport: Was für ein unglaublicher Unfall von Massa.

Corriere della Sera: Fatale Fehler - Hamilton dankt - diese Nacht war ein Alptraum für Ferrari.

Il Secolo XIX: Ferrari geht k.o.

L’Unità: Unter Scheinwerferlicht sah es für Ferrari ganz düster aus.

Frankreich:

Le Figaro: Alonso, Chef der Nachtbrigade

Libération: Alonso nimmt die Nacht auseinander. Felipe Massa war kaiserlich in der Qualifikation und unberührbar auf den ersten Metern des Rennens. Doch dann kam eine Verkettung von Katastrophen, für die die Scuderia ein Geheimnis besitzt.

Le Parisien: Alonso und Renault wie in alten Zeiten. Für Renault kommt der Sieg zur rechten Zeit. Denn in den kommenden Tagen muss das Idol der Gelben über seine Zukunft entscheiden.

La Dépèche: Eine irreale Rennstrecke, ein begeisterndes Rennen und mit Fernando Alonso ein schöner Sieger: Der erste nächtliche Große Preis der Formel 1 hat all seine Versprechen gehalten.

Singapur:

The New Paper: Ferraris "Lollipop" Albtraum (...) Als Felipe Massa letzte Nacht in der Boxengasse in Runde 15 während der Safety-Phase grün sah, sah Ferrari buchstäblich rot. Es war, offen gesagt, der Moment, der in die Geschichte eingehen könnte als der, in dem die Weltmeisterschaft an Lewis Hamilton gegeben wurde. Sollte Massa die Fahrer-WM verlieren, wird Ferrari Singapur nicht vergessen.

Strait Times: Ferraris Albtraum-Rennen. (...) Die Geschichte des Singapur-Grand-Prix erzählt die Geschichte der Ferrari-Saison. Schnelle Autos, großartige Rennen, aber so verrückte Fehler, die ihre Hoffnungen auf den Weltmeisterschaft zunichte machen können.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden