Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pressesschau GP Deutschland

"Bionischer Mann" siegt am Nürburgring

GP Deutschland 2009 Foto: Red Bull 15 Bilder

Die internationale Presse feiert den ersten Sieg von Mark Webber. WM Spitzenreitern Jenson Button kommt nach seinem fünften Platz nicht gut weg. Australien hat das Duell gegen England klar gewonnen. In Italien freut man sich vor allem über das Lebenszeichen von Ferrari.

13.07.2009

Großbritannien:

The Sun: Webber herrscht in Deutschland - Mark Webber ist der bionische Mann der Formel 1. Der Australier fuhr seinen Jungfern-Sieg beim 132. Versuch ein und acht Monate nach einem Horror-Fahrradunfall. Nun rast er mit einer Titanium-Röhre im Bein.

The Mirror: Mark Webber triumphiert in Deutschland, während Jenson Button nur Fünfter wird - Mark Webber schnappte sich endlich einen Sieg beim 130. Versuch. Er sicherte dem Australier einen Platz im Geschichtsbuch der Formel 1: Kein anderer Fahrer hat so lange für einen ersten Triumph gebraucht.

Daily Mail: Der 'Aussie' herrscht: Webber gewinnt endlich - Das neuformierte, australische Cricket-Team konnte England nicht schlagen. Aber ein neu zusammengesetzter Mark Webber ließ Jenson Buttons Titelambitionen mit seinem Jungfern-Sieg beim deutschen Grand Prix die Luft raus.

Daily Telegraph: Mark Webber siegt auf dem Nürburgring - Queanbeyan, ein kleiner Vorort von Canberra, der aus dem Hüttenverschlag eines Ex-Sträflings an den Ufern des Molonglo-Flusses erwuchs, wurde dieses Wochenende in die Weltkarte des Sports eingetragen. Queanbeyaner Mark Webber zeigte es den Engländern, verhaute Jenson Button, stellte Lewis Hamilton kalt und fuhr den ersten Grand-Prix-Sieg im 130. Versuch ein.

The Times: Mark Webber stürmt beim deutschen Grand Prix zum Sieg - Der Red-Bull-Fahrer, der sich vergangenen Winter das Bein gebrochen hatte, verwies seinen Teamkollegen Sebastian Vettel auf Rang zwei.

The Guardian: Mark Webber holt sich ersten Sieg, Red Bulls verweisen Brawns auf die Plätze - Mark Webber wurde erst der dritte Australier, der einen Formel-1-Grand-Prix gewinnen konnte, als er seinen Teamkollegen Sebastian Vettel zu einem Red-Bull-Doppelerfolg in Deutschland führte. Nun steht er in einer Reihe mit Dreifach-Weltmeister Jack Brabham, der zum ersten Mal vor 50 Jahren in Monaco gewann, und dem Titelträger von 1980, Alan Jones, der letzte Australier, der einen Großen Preis gewinnen konnte, 1981 in Las Vegas.

The Independent: Webber genießt seinen späten Sieg - 28 Jahre war es her, dass sie 'Advance Australia Fair' nach einem Grand Prix spielten, und auch am Nürburgring sah es zeitweise so aus, als würde eine andere Nationalhymne erklingen. Aber Mark Webber dachte sich das anders: Nach 130 Rennen trumpfte er stilvoll auf.

Österreich:

Salzburger Nachrichten: Leistung wird belohnt - nicht nur mit Geld. Aber Geld fließt für den Bullenstall nun auch. Das einstige Partyteam der Branche stieg zum Big Player auf. Investitionen machen sich bezahlt. (...) Es gibt keinen Zweifel: Hier wird für die WM gearbeitet. Vettels Siege in China und in England waren nicht das Produkt einer zufälligen Tagesverfassung. Sie waren das Produkt einer Strategie, und die heißt Erster zu werden. Webbers Triumph rundet das Bild ab. Red Bull Racing fährt im Sommer '09 die erste Ernte ein.

Italien:

La Gazzetta dello Sport: Super-Webber. Mark und Vettel - Doppelerfolg für Red Bull. Ferrari kehrt aufs Podium zurück. Barrichello wütend auf sein Team.

Tuttosport: Ferrari fährt aufs Podium.

Corriere dello Sport: Webber siegt in Deutschland. Doppelerfolg für Red Bull. Die WM ist wieder offen.

La Repubblica: Webber macht die WM wieder spannend. Na endlich Ferrari!

Il Tempo: Der junge Vettel beginnt unter dem Erwartungsdruck zu leiden. Felipe kann wieder lächeln.

Il Secolo XIX: Red Bull dominiert.

Umfrage
Welcher Pilot kann Jenson Button am Titelgewinn hindern?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden