Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Räikkönen

5.000 Dollar Strafe für Verspätung

Foto: dpa

McLaren-Mercedes-Fahrer Kimi Räikkönen muss 5.000 Dollar Strafe bezahlen, weil er am Donnerstag zu spät zur offiziellen Pressekonferenz des Internationalen Automobil-Verbandes (FIA) in Montreal erschien.

10.06.2005

Dies entschieden die FIA-Rennkommissare am Freitagnachmittag (10.6.) beim Grand Prix von Kanada. Der Formel- 1-Pilot hatte die Medienvertreter 14 Minuten lang warten lassen. Als Grund nannte der Finne die strengen Sicherheitsmaßnahmen, durch die er aufgehalten wurde. Die Kommissare überzeugte die Aussage nicht. Die Anforderungen seien für alle Fahrer gleich, schrieben sie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden