Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 1 Technik (exklusiv)

Der Red Bull Doppel-DRS-Trick im Video

Red Bull RB8 Technik Piola Korea 2012 Foto: Piola 35 Bilder

Red Bull hat seit Singapur kein Rennen mehr verloren. Wir zeigen in unserer exklusiven Video-Animation, mit welchen Tricks das Auto von Sebastian Vettel wieder flott gemacht wurde - darunter auch das Doppel-DRS-Geheimnis.

18.10.2012 Tobias Grüner

Red Bull hat pünktlich zum Saisonendspurt die zweite Luft bekommen. Mit Siegen in Singapur, Suzuka und Korea hat sich Weltmeister Sebastian Vettel im Formel 1-Titelkampf wieder in die Pole Position gebracht. Ganz alleine hat der Heppenheimer den Hattrick aber nicht geschafft. Die Red Bull-Technikabteilung lieferte ordentlich Schützenhilfe.

Wie unsere exklusive Technik-Animation zeigt, wurde Vettels Sportgerät zum Nachtrennen in Singapur einmal vom Heck bis zur Front generalüberholt. Neben der neuen Nase und den neuen Flügeln vorne und hinten sorgte vor allem das Doppel-DRS im Heck für Schlagzeilen. Schon in Singapur war das Kanalsystem im Heckflügel an Bord. In Suzuka lüftete auto motor und sport exklusiv das Geheimnis.

Red Bull Technik-Tricks im Video

Unser italienischer Technik-Experte hat sich den Red Bull ganz genau angesehen und wieder eine anschauliche 3D-Animation der wichtigsten Veränderungen anfertigen lassen. Das Video zeigt natürlich auch, wie die Luft im Heck mit dem neuen Doppel-DRS umgelenkt wird und so den Luftwiderstand auf Knopfdruck senkt.

In der Fotogalerie erklären wir zudem die Modifikationen noch einmal im Detail. Zusätzlich zu den Screenshots haben wir auch noch neues Bildmaterial aus Korea eingefügt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden