Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Red Bull

Ferrari- und Renault-Motoren für 2007

Foto: Red Bull

Die Formel-1-Teams des Österreichers Dietrich Matteschitz fahren in der neuen Saison mit Motoren von Renault und Ferrari.

31.10.2006

Die Red-Bull-Racing-Mannschaft wird 2007 mit den Triebwerken der Franzosen an den Start gehen. Das Schwesterteam, die Scuderia Toro Rosso, setzt auf Ferrari-Motoren. Dies gab Red Bull am Dienstag (31.10.) bekannt. In der vergangenen Saison war Red Bull Racing mit Ferrari, Toro Rosso mit Cosworth-V10-Motoren gefahren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden