Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Webber will Vettel packen

Fünf, vier, drei, zwei, Sieg?

Vettel & Webber Foto: Red Bull 66 Bilder

In dieser Saison konnte Mark Webber seinen Teamkollegen weder in der Qualifikation noch im Rennen schlagen. Nach vier Niederlagen will der Routinier zurückschlagen. Schon in der vergangenen Saison glückte dem Australier in Barcelona die Wende.

16.05.2011 Tobias Grüner

Mark Webber ist bislang einer der Verlierer der Saison. Gegen Sebastian Vettel sah er zuletzt keinen Stich. Zehn Mal versuchte es der Australier nun schon in Folge vergeblich, vor seinem deutschen Widersacher über die Ziellinie zu fahren. Vettel dagegen fährt wie vom anderen Stern. Seit seinem Crash mit Jenson Button 2010 in Spa scheint der Weltmeister unantastbar.

Webber mit Countdown-Start in die Saison

Doch auch im letzten Jahr begann die Saison für Webber wenig zufriedenstellend. Nach vier Niederlagen am Stück dachte der 34-Jährige sogar schon an Rücktritt. Doch dann kam das Rennwochenende von Barcelona. Seinem ersten Saisonsieg ließ er in Monte Carlo direkt den zweiten folgen und plötzlich stand der Red Bull-Pilot an der Spitze der WM-Wertung.

Auch in diesem Jahr ist der Grand Prix von Spanien das fünfte Rennen. Die Vorzeichen sind gut. Nach Platz fünf in Australien, Platz vier in China, Platz drei in Malaysia und Platz zwei in der Türkei müsste dem Gesetz der Serie folgend nun eigentlich Platz eins folgen.

Webber will auf die oberste Stufe

"Natürlich will ich das Ergebnis jetzt noch einmal verbessern", gibt sich Webber selbstbewusst."Das würde bedeuten, das Rennen auf der obersten Stufe zu beenden. Das wäre eine schöne Zugabe an die besonderen Erinnerungen, die ich hier habe."

Webber reist gerne nach Spanien. Nicht nur wegen den guten Ergebnissen in den letzten Jahren. "In puncto Atmosphäre ist es eines der besten Rennen der Saison. Vor allem wegen der Unterstützung für Fernando Alonso. Ich liebe die Fahrerparade, wenn wir das Feuerwerk sehen und die Fans singen hören."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden