Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault

Chef-Aerodynamiker geht

Foto: Renault F1 16 Bilder

Ausgerechnet vor dem Heim-Grand-Prix in Frankreich hat Formel-1-Rennstall Renault das Ende der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit mit Aerodynamik-Chef Dino Toso bekanntgeben müssen.

18.06.2008

Er führte die Abteilung seit 2003 und war damit maßgeblich an den WM-Titeln von Renault und Alonso in den Jahren 2005 und 2006 beteiligt. Toso suche nun neue Herausforderungen, hieß es in der Mitteilung des Rennstalls, der den endgültigen Weggang bedauerte. Seine Aufgaben hatte Dirk de Beer allerdings schon vor ein paar Wochen übernommen. An diesem Sonntag (22.6.) gastiert die "Königsklasse" in Magny-Cours.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden