Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault F1

Bob Bell wird neuer Teamchef

Bob Bell Renault F1 Foto: Renault 56 Bilder

Nach der Trennung von Teamchef Flavio Briatore und Chefingenieur Pat Symonds hat Renault die Positionen neu besetzt. Der bisherige Technikdirektor Bob Bell wird bis Saisonende beide Positionen übernehmen.

24.09.2009

Bei der Suche nach den Nachfolgern für die beiden Hauptverantwortlichen im Singapur-Skandal hat sich Renault für eine Interimslösung entschieden.

Bob Bell ersetzt Flavio Briatore bei Renault

Bob Bell, der bisher nur in der Funktion des Technikdirektors gearbeitet hat, wird ab dem Rennen in Singapur auch noch neuer Teamchef und Chefingenieur in Personalunion.  Wie Renault am Mittwoch (23.9.) in einem Statement mitteilte, soll der Brite die beiden zusätzlichen Ämter bis zum Saisonende übernehmen. Wer im nächsten Jahr neuer Teamchef wird, steht dagegen noch nicht fest.

Zuletzt war der viermalige Weltmeister Alain Prost als aussichtsreichster Kandidat als Briatore-Nachfolger gehandelt worden.  Neben Bob Bell wird auch Jean-Francois Caubet eine neue Rolle im Team übernehmen. Der ehemalige Marketing- und Pressedirektor wird neuer Teammanager. Teampräsident bleibt weiter Bernard Rey, dem die neue Spitze direkt unterstellt ist.

Wie Renault mitteilt, wird Bell das Team nach außen vertreten und Ansprechpartner für alle sportlichen und technischen Anfragen sein.  "Das Reanult F1-Team ist nun bereit, sich auf die Zukunft zu konzentrieren und möchte betonen, dass keine weiteren Kommentare und Statements zu den Ereignissen des GP Singapur 2008 abgegeben werden", erklärte der Rennstall abschließend. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden