Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kein Ausstieg

Renault gibt vorerst Entwarnung

Fernando Alonso Foto: dpa 33 Bilder

Update ++ Der Geschäftsführer des Renault F1-Teams Jean Francoios Caubet hat in französischen Medien Gerüchte zu einem möglichen Ausstieg dementiert. "Die nächste Saison hat schon längst begonnen." Das habe sich auch nach dem Meeting am Donnerstag (5.11.) nicht geändert.

05.11.2009 Tobias Grüner

Renault wird entgegen allen Gerüchten auch 2010 in der Formel 1 fahren. Wie eine Sprecherin des Rennstalls gegenüber auto motor und sport.de bestätigte, gibt es keine neuen Entwicklungen zu den Zukunftsplänen des Formel 1-Rennstalls.

Renault bestätigte zwar das Treffen des Vorstands mit der Teamleitung in Paris, allerdings seien dabei keine grundlegenden neuen Entscheidungen getroffen worden. Das Meeting, bei dem auch über das Formel 1-Programm gesprochen wurde, sei auch nicht wie berichtet außerplanmäßig einberaumt sondern schon längerfristig angesetzt gewesen.

Keine neuen Entwicklungen

Die Aussagen, die Teammanager Francois Caubet am Mittwoch (4.11.) gegenüber der französischen Sportzeitung L'Equipe geäußert hatte, seien auch am Donnerstag noch aktuell, heißt es aus dem Team. Caubet hatte dabei gesagt, dass das Budget für die kommende Saison bewilligt sei und man Verträge mit den Fahrern besitze. "Wir sind eingeschrieben. Die Saison 2010 hat schon begonnen."

Am Mittwoch waren Gerüchte aufgetaucht, das Renault im Fahrwasser von Toyota sein Formel 1-Engagement kurzfristig beenden könnte. In einer sportlich enttäuschenden Saison - mit dem Singapur-Skandal und dem Verlust von Fernando Alonso an Ferrari - gab es immer wieder Gerüchte, das Team könnte zum Teil verkauft werden.

Umfrage
Werden sich die Hersteller nach und nach aus dem Motorsport verabschieden?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden