Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault

Neuer Motoren-Chef

Renault hat Robert White als Technischen Direktor für den Motorenbereich verpflichtet.

07.01.2004

Dies gab das französische Formel-1-Team am Dienstag (6.1.) in Viry-Chatillon bekannt. Der 38 Jahre alte Brite arbeitete zuvor als Chefingenieur beim Motorenhersteller Cosworth.

Die Motorenabteilung des französischen Herstellers war fast ein Dreivierteljahr führerlos. Nachdem im vergangenen Frühjahr Jean-Jacques His wegen Querelen um seinen flachen aber schwachen 110 Grad-Motor den Hut nehmen musste, übernahm Teamchef Flavio Briatore komissarisch den Posten. Der Italiener ist aber in Punkto Motorentechnik komplett unbeleckt.

Mit der Verpflichtung von White hat Renault innerhalb von zwei Monaten die gesamte technische Führungsspitze erneuert. Zuvor war der zu Toyota abgewanderte Mike Gascoyne durch den langjährigen Renault-Ingenieur Bob Bell ersetzt worden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden