Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rossi testet wieder

Foto: Ferrari

Moto GP-Weltmeister Valentino Rossi absolvierte seinen dritten Formel 1-Test. Erstmals drehte der Motorrad-Star nicht nur auf der Ferrari-Hausstrecke in Fiorano sondern auch in Mugello seine Runden.

11.11.2005

Dafür, dass Valentino Rossi eine Automobilsport-Karriere heftig bestreitet, spult er aber fleißig seine Runden im Formel 1 ab. Nur drei Tage nach dem Moto GP-Saisonfinale in Valencia, setzte sich Rossi in Fiorano in einen Ferrari F2004, drehte 48 Runden und wechselte dann erstmals nach Mugello, wo er ebenfalls über 40 Umläufe absolvierte.

Die "Gazetta dello Sport" war bei beiden Tests vor Ort und kolportierte eine Rundenzeit von 58 Sekunden. Der Streckenreckord von Michael Schumacher liegt bei 55,9 Sekunden. In Mugello soll Rossi 1:232 Minuten für seinen schnellsten Umlauf benötigt haben - 4,5 Sekunden über der Bestmarke von Rubens Barrichello. Ferrari gibt keine Runden-Zeiten bekannt, aus dem Team war jedoch zu hören, dass Rossi auf beiden Strecken deutlich schneller gewesen sein soll.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden