Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sato Schnellster in Silverstone

Foto: BAR 37 Bilder

Am zweiten Tag der Testfahrten in Silverstone setzte BAR-Fahrer Takuma Sato die Bestzeit. Kimi Räikkönen kam im neuen McLaren auf Rang vier hinter Michael Schumacher.

03.06.2004

Nachdem der englische Regen den ersten Testtag fast komplett fortgespült hatte, durften die Fahrer am Mittwoch (3.6.) endlich auf trockener Piste zu Werke gehen. Die Bestzeiten sind dennoch kaum zu vergleichen. Zu unterschiedlich waren die Testprogramme der Akteure.

So brannte Takuma Sato ebenso wie Toyota-Mann Cristiano da Matta drei schnelle Runden mit leeren Tanks auf die Bahn. Sato setzte im BAR-Honda die beste Zeit in 1:18,091 Minuten, fünf Hundertstel-Sekunden vor da Matta. Zwei Zehntel Rückstand hatte Michael Schumacher als Dritter. Der Deutsche konzentrierte sich allerdings auf Ausdauertests mit neuen Bridgestone-Mischungen. Schumacher hatte am Mittag Feierabend, dann übergab er das Cockpit an Teamkollege Rubens Barrichello, der Fünftschnellster des Tages wurde.

Bremsprobleme bei McLaren

Zwischen den Ferrari-Männern platzierte sich Kimi Räikkönen im neuen McLaren MP4-19B. Der Finne drehte immerhin 66 Runden mit seinem neuen Arbeitsgerät. Allerdings kostete ein Bremsproblem einige Zeit. Räikkönen fehlten am Ende dreieinhalb Zehntel auf die Bestzeit von Sato. Tagesschlusslicht war Jordan-Pilot Nick Heidfeld mit dreieinhalb Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Alle Tagesbestzeiten:

1. Takuma Sato, BAR-Honda: 1:18.091 Minuten
2. Cristiano da Matta, Toyota: 1:18.148 Minuten
3. Michael Schumacher, Ferrari: 1:18.290 Minuten
4. Kimi Raikkonen, McLaren-Mercedes: 1:18.454 Minuten
5. Rubens Barrichello, Ferrari: 1:18.509 Minuten
6. Juan Pablo Montoya, Williams-BMW: 1:18.650 Minuten
7. Jarno Trulli Renault,: 1:19.090 Minuten
8. Fernando Alonso, Renault: 1:19.143 Minuten
9. Antonio Pizzonia, Williams-BMW: 1:19.292 Minuten
10. Christian Klien, Jaguar: 1:20.557 Minuten
11. Giorgio Pantano, Jordan-Ford: 1:21.104 Minuten
12. Nick Heidfeld, Jordan-Ford: 1:21.411 Minuten

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden