Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sauber verlängert Verträge

Perez und Kobayashi auch 2012 bei Sauber

Foto: xpb 32 Bilder

Sauber setzt beim Fahrer-Personal auf Kontinuität. Die beiden Piloten Kamui Kobayashi und Sergio Perez werden auch 2012 für das Schweizer Team um WM-Punkte kämpfen. In der Rolle des Ersatzpiloten wird weiterhin der Mexikaner Esteban Gutierrez an Bord sein.

28.07.2011 Tobias Grüner

Kurz vor der Sommerpause regeln einige Teams noch ihre Personalfragen. Nachdem Timo Glock schon am Wochenende seine Vertragsverlängerung bis 2014 verkünden konnte, gab nun auch das Sauber-Team seine Fahrer bekannt. Es ist keine große Überraschung, dass Teambesitzer Peter Sauber weiter auf die Dienste von Kamui Kobayashi und Sergio Perez setzt.

Das japanisch-mexikanische Duo hat in dieser Saison einen sehr guten Eindruck hinterlassen und hat schon 35 Punkte auf dem Konto. Wäre das Technik-Malheur in Australien nicht passiert, als beide Piloten nachträglich aus der Wertung genommen wurden, wäre das Konto sogar noch voller.

Kein Zweifel an Vertragsverlängerung mit Kobayashi

"Wir sind sehr zufrieden mit unseren Piloten". begründete Peter Sauber die Vertragsverlängerung mit seinen beiden Youngstern." Kamui ist in seine diesjährige Rolle sehr gut hineingewachsen. Er fährt selbst erst seine zweite komplette Formel-1-Saison und muss doch bereits die Aufgaben im Team übernehmen, die naturgemäß dem erfahreneren Piloten zufallen. Er macht uns sowohl sportlich als auch menschlich viel Freude. Wir hatten für 2012 eine Option auf die Zusammenarbeit mit ihm, und es bestand nie Zweifel daran, dass wir diese auch ziehen würden."

Der Japaner zeigte sich entsprechend zufrieden, dass das Team weiter auf seine Dienste setzt. "Ich bin sehr stolz, ein weiteres Jahr für dieses Team fahren zu können. Ich möchte mich bei Peter Sauber und Monisha Kaltenborn für ihr Vertrauen und bei den Jungs für die viele Arbeit bedanken. 2010 war eine sehr schwierige Saison mit harten Zeiten. Wir haben es geschafft, das zu überwinden, weil wir eine starke Mannschaft sind.“

Perez zahlt Vertrauen zurück

Sergio Perez, der vor der Saison noch als Bezahlfahrer abgeschrieben wurde, hat mit seinen Leistungen viele Experten überrascht und in Mexiko einen wahren Formel 1-Boom ausgelöst. "Sergio hat mehr geleistet, als man von einem Rookie erwarten kann", lobt Sauber. "Er hat schon vom allerersten Rennen an bewiesen, dass er nicht nur schnell, sondern auch konstant fahren kann. Und er hat nach dem Unfall in Monaco auch gezeigt, dass er mit schwierigen Situationen umgehen kann. Mit Sergio hatten wir von vornherein einen Vertrag über das Jahr 2011 hinaus abgeschlossen. Das war bei einem Rookie natürlich ein gewisses Risiko, aber es hat sich eindeutig ausgezahlt."

"Checo" dankte der Teamführung für das Vertrauen. "Kontinuität zu haben, ist natürlich sehr gut, und so kann ich mich zusammen mit meinem Renningenieur auf meine zweite Formel-1-Saison intensiv vorbereiten. Aber jetzt konzentriere ich mich erst einmal darauf, diese Saison mit einem Hoch abzuschließen. Die Sommerpause wird mir sehr gut tun, denn die Zeit seit meinem Unfall in Monaco war sehr umtriebig."

Gutierrez bleibt weiter in Wartestellung

Mit Esteban Gutierrez steht noch ein weiterer Mexikaner in den Startlöchern. Das Talent konnte in die hohen Erwartungen in der GP2 jedoch noch nicht erfüllen. Trotzdem bleibt er weiter als dritter Fahrer an Bord und für Peter Sauber eine Option für die Zukunft. "Estebans Karriere verläuft in soliden Schritten aufwärts. Nach dem überlegenen Gewinn der GP3 war 2011 der Aufstieg in die GP2 ein logischer Schritt, und dort hat er mittlerweile seinen ersten Sieg errungen. Er wird dann in die Formel 1 einsteigen, wenn er dafür bereit ist. Für uns gehört er seit 2010 fest zum Team, und wir werden ihn weiter auf seinem Weg in die Formel 1 unterstützen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden