Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Schumi testet wieder

Foto: ferrari

Ferrari testet wieder einmal auf zwei Strecken gleichzeitig. Während Rubens Barrichello in Fiorano seine Runden drehte, verbrachten Michael Schumacher und Luca Badoer ihren Arbeitstag in Mugello.

12.04.2005

Programmgemäß ist Michael Schumachers Formel-1-Testauftakt am Dienstag (12.4.) in Mugello verlaufen. Der siebenmalige Weltmeister aus Kerpen testete Reifen, neue aerodynamische Teile und Abstimmungen für den Ferrari F2005. Dabei unterstützte ihn Ersatzpilot Luca Badoer. Auf verschmutzter Strecke fuhr Schumacher 125 Runden und setzte eine Bestzeit von 1:21,694 Minuten.

Badoer bewegte das Vorjahresauto F2004M. Er spulte 103 Runden ab. Seine schnellste Runde beendete er in 1:22,938 Minuten. Parallel dazu fuhr der Brasilianer Rubens Barrichello auf der Ferrari-Hausstrecke Fiorano. Insgesamt sind vier Tage für das ausgiebige Arbeitsprogramm angesetzt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden