Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sebastian Vettel 2012

Die Achterbahn zum Titel-Hattrick

Sebastian Vettel GP Brasilien 2012 Foto: Red Bull 58 Bilder

Nach dem Spaziergang zum zweiten Titel im Vorjahr musste Sebastian Vettel für den Hattrick bis zum Ende kämpfen. 42 Punkte lag der Heppenheimer zwischenzeitlich schon zurück. Wir zeigen Ihnen, wie der Red Bull-Pilot die WM am Ende doch noch einmal gebogen hat.

26.11.2012 Tobias Grüner

20 Rennen, fünf Siege, sechs Pole Positions, sechs schnellste Rennrunden und ein WM-Titel mit am Ende nur drei Punkten Vorsprung - die Saison von Sebastian Vettel liest sich in Zahlen relativ nüchtern. Die spektakuläre Achterbahnfahrt, die der frischgebackene Weltmeister in den 20 Rennen des Jahres 2012 absolviert hat, lässt sich alleine aus der Statistik nicht herauslesen.

Ein turbulenter Saisonstart mit viel Drama brachte der Red Bull-Pilot in der Sommerpause bereits mit 42 Punkte hinter seinem WM-Konkurrenten Fernando Alonso in Rückstand. Vor dem Auftakt zum Übersee-Finale in Singapur fand sich der 25-Jährige nur auf Rang vier der Fahrerwertung wieder. Der Titel schien bereits in weiter Ferne.

Saisonendspurt zum dritten Titel

Doch auf der Zielgeraden setzte Vettel zum Endspurt an. Mit vier Siegen in Folge katapultierte sich der Deutsche im Eiltempo zurück an die Spitze. Zum Selbstläufer wurde das Unternehmen Titel-Hattrick trotz überlegenem Auto am Ende trotzdem nicht. Red Bull stellte sich wie in Abu Dhabi selbst ein Bein. Alonso biss sich wie ein Terrier fest. Und mit den starken McLaren kam in den letzten Rennen noch ein weiterer Unsicherheitsfaktor dazu.

In Brasilien fand sich Vettel plötzlich in einer neuen Situation wieder. Zum ersten Mal in seiner Karriere lief er in einem Finallauf Gefahr, die Weltmeisterschaft noch aus der Hand zu geben. Ein kleiner Patzer im Qualifying zeigte, wie angespannt die Lage war. Der Sao Paulo-Krimi war das passende Ende einer turbulenten Situation. Am Ende reichte Rang sechs gerade so zum dritten Titel. Die große Red Bull-Party konnte steigen.

Wir haben für Sie noch einmal die Highlights des Dramas in 20 Akten in unserer Galerie gesammelt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden