Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sebastian Vettel

Ferrari-Welcome-Tour in Maranello

Sebastian Vettel - Ferrari - 2015 Foto: Ferrari 34 Bilder

Sebastian Vettel macht sich langsam vertraut mit seinem neuen Arbeitsplatz bei Ferrari. Nach den Testfahrten Anfang Dezember in Fiorano wurde der Neuling nun von Teamchef Maurizio Arrivabene in die Fabrik von Maranello eingeladen.

16.01.2015 Tobias Grüner

Sebastian Vettel hat die Red Bull-Vergangenheit endgültig hinter sich gelassen. Jetzt zählt nur noch die Zukunft in Rot. In den letzten Wochen hat der vierfache Champion fleißig italienisch gebüffelt. Am Donnerstag (15.1.2015) konnte er die neuen Vokabeln erstmals auspacken. Es ging zum großen Antrittsbesuch in die Ferrari-Zentrale nach Maranello.

Vettel schießt Selfie mit neuen Ferrari-Kollegen

Auf persönliche Einladung seines neuen Teamchefs Maurizio Arrivabene ließ sich Vettel die komplette Motorsport-Abteilung seines neuen Arbeitgebers zeigen. Es ging durch alle einzelnen Abteilungen. Dabei wurden jede Menge Hände geschüttelt und neue Gesichter kennengelernt. In der Carbon-Verarbeitung wurde noch ein Erinnerungsfoto geschossen. Vettel ließ es sich nicht nehmen, ein witziges Selfie im Schutzanzug mit seinen neuen Teamkollegen zu schießen.

Dem Deutschen bleiben nur noch zwei Wochen Zeit, sich mit allem vertraut zu machen. Vom 1. bis 4. Februar werden im spanischen Jerez die ersten Testkilometer mit dem neuen Auto gedreht. Vorgestellt wird der 2015er Ferrari übrigens am 30. Januar. Auf eine pompöse Zeremonie verzichtet die Scuderia dabei. Es werden lediglich Bilder und Informationsmaterial auf der Webseite präsentiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden