Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sebastian Vettel

Vertrag bei Red Bull bis 2011 verlängert

Sebastian Vettel Foto: Red Bull 75 Bilder

Sebastian Vettel wird auch in den nächsten Jahren im Red Bull auf Punktejagd gehen. Der englische Rennstall hat den Vertrag mit dem 22-jährigen Heppenheimer frühzeitig um ein Jahr bis 2011 verlängert.

21.08.2009 Tobias Grüner

Red Bull plant langfristig mit Sebastian Vettel und hat die deutsche Formel 1-Hoffnung für die kommenden beiden Jahre fest an sich gebunden. Der neue Vertrag läuft zunächst bis 2011. Für 2012 wurde eine Option in den Vertrag eingebaut. Über die finanziellen Rahmenbedingungen wurde nichts bekannt. Allerdings ist anzunehmen, dass auch das Gehalt des Deutschen nach oben angepasst wurde.

Wechselspekulationen vom Tisch

Mit seiner Vertragsverlängerung erteilt Vettel allen Werbern frühzeitig eine Absage. Der Red Bull-Pilot war in der Vergangenheit oft mit Ferrari oder McLaren-Mercedes in Verbinung gebracht worden. Die Gründe für eine Verlängerung bei Red Bull liegen allerdings auf der Hand: Vettel fährt bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für den österreichischen Brausehersteller. Er fühlt sich nach eigener Aussage sehr wohl in seinem Team und kann auch mit der aktuellen Leistung seines Autos zufrieden sein.

Vettel war erst vor der laufenden Saison vom Schwester-Team Toro Rosso zu Red Bull aufgestiegen. Im vergangenen Jahr hatte Vettel in Monza seinen ersten Grand-Prix-Sieg gefeiert. Es war zugleich der erste Triumph für einen der beiden Mateschitz-Rennställe. Vor seinem Engagement als Stammpilot bei Toro Rosso war Vettel Test- und Ersatzfahrer bei BMW-Sauber. Für den bayrischen Werksrennstall hatte er im Juni 2007 sein erstes Formel-1-Rennen bestritten.

Red Bull-Team steht

Mark Webber wird auf jeden Fall noch nächste Saison der Teamkollege von Vettel bleiben. Der Australier hatte erst in Ungarn vor der Sommerpause seine Vertragsverlängerung bekanntgegeben. Allerdings hält das Team den 32-jährigen Australier erst einmal nur bis Ende 2010. Damit ist Red Bull bislang das einzige Formel 1-Team im Feld, das seine Fahrerpaarung für die kommende Saison offiziell bekanntgegeben hat.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden