Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sebastien Buemi

Toro Rosso verlängert Vertrag mit Buemi

Sebastien Buemi Foto: Red Bull 26 Bilder

Der Schweizer Sebastién Buemi fährt auch in der kommenden Saison für das Formel-1-Team Toro Rosso. Das bestätigte ein Sprecher des Rennstalls am Dienstag (10.11.). Dagegen sei mit Buemis bisherigem Teamgefährten Jaime Alguersuari noch kein neuer Vertrag unterzeichnet worden.

10.11.2009

Der 21 Jahre alte Buemi gab in dieser Saison beim Auftakt in Australien sein Debüt für Toro Rosso und wurde mit insgesamt sechs Punkten 16. in der WM-Gesamtwertung. Er habe auch mit anderen Teams verhandelt, hatte er jüngst wissen lassen. Nach seiner Vertrags-Verlängerung sind nun zehn Cockpits für 2010 fest vergeben. Insgesamt sollen im kommenden Jahr 26 Piloten an den Start gehen.

Guter Start, gutes Ende für Buemi

"Ich gehe sehr positiv in die Zukunft", erklärte Buemi nach seine ersten Formel 1-Saison. "Die letzten Ergebnisse haben mir wieder Mut gegeben." Dabei war auch der Start in die Saison geglückt. "Es war relativ leicht am Anfang. Ich konnte in den ersten drei Rennen zweimal punkten. Aber in der Mitte der Saison wurde es richtig schwierig. Ich habe keine Punkte mehr gemacht und war ziemlich weit weg", berichtet der Youngster von den Problemen eines Rookies.

Das Schlussfazit fällt dennoch positiv aus. "Am Ende habe ich zum Glück noch zweimal gepunktet. Auch in Japan wären Zähler drin gewesen. Deshalb bin ich ziemlich zufrieden."

Quali-Problem löst sich von alleine

Für die Zukunft sieht Buemi allerdings noch Verbesserungsbedarf. "Das dritte Qualifying war meist nicht ideal, wenn wieder mehr Sprit reingefüllt wurde. Aber das ist nächstes Jahr kein Problem mehr, weil wir dann das ganze Qualifying mit wenig Sprit fahren. Ich muss mich aber überall noch ein bisschen verbessern", erklärt der 21-Jährige selbstkritisch.
 
Wie es mit Teamkollege Jaime Alguersuari weitergeht ist noch nicht bekannt. Noch hat der Spanier keinen neuen Vertrag bei Toro Rosso unterzeichnet. Teamchef Franz Tost hatte zuletzt jedoch mehrfach erklärt, dem Spanier auch 2010 eine Chance geben zu wollen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden