Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sebastien Loeb

Interesse an USF1-Cockpit für 2010

Foto: McKlein 24 Bilder

Nach Informationen französischer Medien hat Rallye-Champion Sebastien Loeb bei Formel 1-Neueinsteiger USF1 nach einem Cockpit für die kommende Saison angefragt. Allerdings will er auch seinen Rallye-Vertrag bei Citroen verlängern.

25.08.2009 Tobias Grüner

Die Verlockungen der Formel 1 wollen Sebastien Loeb nicht loslassen. Auch wenn ein einmaliger Auftritt im Toro Rosso-Cockpit beim Saisonabschluss in Abu Dhabi noch nicht vom Tisch ist, lotet der französische Rallye-Star schon einmal weitere Optionen aus.

Loeb Formel 1 Test bei Red Bull 2:39 Min.

Wie Loeb der französischen Zeitung L'Equipe nun mitteilte, habe es auch eine Anfrage bei USF1 gegeben, was auch Teamdirektor Peter Windsor bestätigte. Das US-amerikanische Team will 2010 in die Königsklasse stoßen und hat seine Fahrer noch immer nicht bekanntgegeben: "Ich wollte nur mal austesten, ob ich für jemanden interessant bin. Aus reiner Neugier", berichtete Loeb.

Keine regelmäßigen F1-Einsätze

Deshalb sei er über einen Mittelsmann in Kontakt mit den Amerikanern getreten. Allerdings sei es bei der Anfrage nicht um einen Full-Time-Job in der Königsklasse gegangen, sondern nur um ausgewählte Einsätze. "Mir macht es noch viel Spaß, ein WRC-Auto zu fahren und ich bin gerade dabei meinen Vertrag mit Citroen zu verlängern. Aber wenn ich die Möglichkeit bekommen würde 2010 den ein oder anderen Grand Prix zu fahren, wenn sich die Termine nicht überschneiden - warum nicht?"

Er würde nicht nur den Medien sondern auch sich selbst gerne die Frage beantworten, wie gut er in der Formel 1 abschneiden würde. Bisher hat er nur bei einem kurzen Test bei Red Bull einige Runden in einem F1-Boliden drehen können.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden