Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Siegerliste GP Belgien

Alle Sieger von Spa-Francorchamps

Foto: dpa 23 Bilder

Kaum eine Strecke besitzt solch eine Tradition wie Spa-Francorchamps. Schon seit 1925 wird hier der Große Preis von Belgien ausgetragen. Die Formel 1 fährt seit 1950 in den Ardennen. Dabei konnte sich ein deutscher Pilot am häufigsten in die Siegerlisten eintragen.

26.08.2009 Tobias Grüner

Die Geschichte von Spa Francorchamps muss eigentlich in zwei Teilen betrachtet werden. Bis 1970 waren die tollkühnen Piloten auf einer 14 Kilometer langen Naturachterbahn unterwegs, die sogar die alte Nordschleife in puncto Gefahr in den Schatten stellte. Mit Vollgas verlief die Streckenführung damals über Landstraßen mitten durch kleine Ardennendörfer.

Bäume, Straßenschilder, Zäune und Laternen bildeten damals ungeschützte Hindernisse, die nur auf Fehler der Piloten warteten. 1970 wurde der gefährliche Langstreckenritt dann aus dem Grand Prix-Kalender genommen. Erst 1983 fand Spa seinen Weg in Form des heute bekannten, knapp sieben Kilometer langen Kurses zurück ins F1-Programm. Dabei wurde die Strecke über die Jahre immer weiter umgebaut und sicherer gemacht. So wurde beispielsweise die Auslaufzone in der berühmten Eau Rouge-Passage asphaltiert.

Schumacher der erfolgreichste Pilot in seinem Wohnzimmer

Mit insgesamt sechs Erfolgen konnte sich Michael Schumacher die meisten Siegerpokale in Belgien sichern. Der Deutsche betrachtete die Strecke nahe seiner Heimat Kerpen schon immer als zweites Wohnzimmer. Die vielen schnellen Kurven und die lange Distanz über eine Runde verlangten von den Piloten besonderen Mut und Konzentration. Hier trennte sich die Spreu vom Weizen. Ayrton Senna belegt mit fünf Siegen Rang zwei in der ewigen Bestenliste. Vor dem großen Umbau war Jim Clark mit vier Erfolgen der erfolgreichste Pilot in Spa.

Erfolgreichstes Team ist nach wie vor Ferrari mit elf Siegen. Allerdings könnte McLaren mit einen Erfolg in dieser Saison mit den Italienern gleichziehen. Gleich mit vier verschiedenen Motorenherstellern konnte das Team aus Woking hier triumphieren. Den ersten Sieg mit Cosworth-Power fuhr Firmengründer Bruce McLaren 1968 noch selbst ein.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden