Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Spyker-Deal perfekt

Foto: Spyker

Der niederländische Formel 1-Rennstall Spyker hat am Donnerstag (20.9.) bestätigt, dass die Übernahme des Teams durch den indischen Geschäftsmann Vijay Mallya und dem bisherigen Teilhaber Michiel Mol vollzogen ist.

21.09.2007

Man habe sich auf eine Kaufsumme von 88 Millionen Euro geeinigt, teilte Spyker in einem Statement mit. Eine Finanzspritze, die das angeschlagene Team dringend benötigt. Bis zuletzt hatte der neue indische Mitbesitzer noch die Bilanzen geprüft. Offenbar mit einem zufriedenstellenden Ergebnis. Auf der Versammlung am 29. September müssen noch die bisherigen Anteilseigner der Form halber zustimmen.

Der indische Geschäftsmann Vijay Mallya ist in seiner Heimat durch die Großbrauerei UB Brewery mit der Marke "Kingfisher" zu Geld gekommen. Auch eine Fluggesellschaft läuft unter diesem Namen. Die Machtverhältnisse im neuen F1-Team werden nicht ganz paritätisch aufgeteilt: Mallya darf drei Direktoren bestimmen, Mol nur deren zwei.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden