Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Stimmen zum GP Belgien

Das Lieblingsrennen der Deutschen

Vettel Schumacher Glock GP Ungarn 2012 Foto: xpb 22 Bilder

Die fünf deutschen Piloten freuen sich, dass die Sommerpause beendet ist und der zweite Saisonteil mit dem Highlight in Spa beginnt. Wir haben die Stimmen von Schumi, Vettel & Co. zum Grand Prix von Belgien.

29.08.2012 Tobias Grüner

Michael Schumacher:

"Spa ist mein Wohnzimmer, für mich die ganz klare Nummer eins der Rennstrecken. Dass sich für mich hier immer besondere Momente ergeben, ist schon fast unheimlich - hier habe ich mein Debüt gegeben, mein ersten Sieg gefeiert, eine WM gewonnen, tolle Rennen erlebt. Dass ich hier auch mein 300. Rennen fahren würde, ist da schon fast zwingend und muss natürlich anständig gefeiert werden. Es macht mich schon stolz, als zweiter Fahrer in der Geschichte dieses Sports diese Marke zu knacken. Keine Frage, dass ich uns zu diesem Anlass ein besonders schönes Rennwochenende wünsche. Letztes Jahr haben wir hier eine gute Vorstellung abgegeben. Ich werde alles daran setzen, ein tolles Rennen hinzulegen."

Sebastian Vettel:

"Die Streckenführung in Spa wird durch die umgebende Landschaft vorgegeben. Sie ist eine meiner Lieblingsstrecken. Es war ein sehr schönes Gefühl, als ich hier im letzten Jahr gewonnen habe. Spa bietet alle Arten von Kurven: ultra-schnell, mittel-schnell und langsame Schikanen, die sich mit langen Geraden abwechseln. Die Höhenunterschiede und das unvorhersehbare Wetter machen die Strecke zu einer großen Herausforderung - und zu einer Strecke, auf der jeder Fahrer gerne antritt. Es ist schön, nach der Sommerpause wieder zurück zu sein."

Nico Rosberg:

"Ich freue mich immer sehr darauf, in Spa zu fahren - das ist einer der Saisonhöhepunkte auf einer meiner Lieblingsstrecken. Der Kurs ist außergewöhnlich und Eau Rouge ist eine der aufregendsten Kurven der Saison. Es war schön, im vergangenen Monat eine kleine Pause zu haben, sodass sich alle im Team mit ihren Familien erholen konnten, aber jetzt freuen wir uns auf den Start in die zweite Saisonhälfte. Es liegt viel harte Arbeit vor uns, um sicherzustellen, dass wir unsere Erwartungen erfüllen und wieder an der Spitze des Feldes mitkämpfen können."

Nico Hülkenberg:

"Die Pause war gut, um ein wenig abzukühlen. Aber sie war nun auch lange genug und ich freue mich, dass es wieder mit den Rennen weitergeht. Ich hoffe, dass wir einen weiteren Schritt nach vorne machen können und konstant gute Ergebnisse einfahren. Wir liegen aktuell auf dem achten Platz in der WM und werden hart daran arbeiten, uns in den kommenden Rennen zu verbessern. Spa ist eine großartige Rennstrecke. Sie hat einen tollen Rhythmus mit einigen mächtigen Kurven, die einfach unglaublich sind. Es ist auf jeden Fall einer der besten Orte, ein Formel 1-Auto zu fahren und die Leistung in den schnellen Kurven zu spüren."

Timo Glock:

"Die Rückkehr nach Spa ist der perfekte Beginn der restlichen Saison. Es ist eines meiner Lieblingsrennen, mit einer traditionsreichen Strecke und einem faszinierenden Layout. Der Kurs ist sehr lang und beinhaltet einige tückische Kurven. Kleine Fehler können eine Runde runinieren. Auch das Wetter ist oft ein Faktor, vor allem wegen der Wechsel. Es kann sehr schnell regnen, aber das ist Teil des Thrills."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden