Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Strategie GP Malaysia

Angst vor Wetter und Reifen

GP Malaysia 2009 Foto: Tobias Grüner

Schon in Melbourne hat die Reifenstrategie über Erfolg und Misserfolg mitentschieden. Trotz unterschiedlicher Mischungen erwartet die Piloten auch in Malaysia wieder ein kniffliges Wochenende.

02.04.2009 Michael Schmidt

Am Donnerstag nachmittag (2.4.) um 15 Uhr ging in Sepang die Welt unter. Wenn es am Sonntag so gießt, ist an ein Rennen nicht zu denken. "Wer wie wir zur Zeit weiter hinten steht, für den ist der Regen eine Chance nach vorne zu kommen", hofft Lewis Hamilton. Umgekehrt kann Jenson Button auf Regen verzichten: "In einem guten Auto wünscht du dir immer so normale Bedingungen wie möglich."

Der Melbourne-Sieger hat noch keine Erfahrung mit seinem Brawn GP im Regen: "Normalerweise gilt aber die Regel: Ein gutes Auto ist überall schnell." Robert Kubica sieht für den späten Start auch bei trockener Strecke Probleme: "Wenn es bewölkt ist, wird es wieder ziemlich dunkel. Wenn nicht, wird dich die tiefstehende Sonne blenden."

Slicks erholen sich nicht

Auch die Reifen machen den Fahrern Sorgen. In Melbourne war der harte Reifen zu hart und der Weiche zu weich. Für den GP Malaysia stehen die anderen beiden Sorten zur Auswahl: "soft" und "hard". Die weichere Mischung war zwar bei den Wintertests nicht so kritisch in Bezug auf das Körnen, doch da herrschten kühlere Bedingungen.


Wenn die Asphalttemperatur auf über 40 Grad steigt, könnte auch der Reifentyp "soft" Probleme mit Körnung der Lauffläche bekommen. "Bei Slicks", erklärt Sebastian Vettel, "kriegst du das Körnen nie mehr los. Mit den Rillenreifen haben sich die Gummischnipsel an den Kanten irgendwann abgerubbelt."

Sorgen um die harten Reifen

Das größte Fragezeichen aber ist der harte Reifen. Keiner hat Erfahrung mit diesem Reifentyp. "Wir haben im alten Jahr einen harten Reifen in Barcelona getestet, doch der war viel zu hart. Er hat gar nicht funktioniert", erinnert sich Felipe Massa. Bridgestone hat daraufhin die Mischung geändert und etwas weicher ausgelegt. Button und Vettel sagten übereinstimmend: "Wir haben diesen Reifen nie getestet und wissen nicht, was uns erwartet."

Formel 1 Stats & Facts: Alle Hintergründe, Statistiken, Regeln, Expertenmeinungen

Jetzt anmelden und gewinnen: Das große Formel 1-Tippspiel

Umfrage
Ist Brawn GP in Malaysia zu schlagen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden