Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toro Rosso dementiert Verhandlungen

Foto: Red Bull

Red Bull hat am Mittwoch (11.6.) erneut dementiert, mit dem britischen Formel 3-Rennstall Ultimate in Verhandlungen über einen Verkauf von Toro Rosso zu stehen.

11.06.2008 Tobias Grüner

"Wir haben nie verhandelt, wir kennen die nicht einmal dem Namen nach", wird Red Bull Sprecherin Tina Sponer in verschiedenen österreichischen Medien zitiert. Formel 1-Experten zweifeln derweil daran, dass Ultimate überhaupt die nötigen Ressourcen für eine Übernahme des Teams habe.

Am Dienstag hatte das britische Magazin "autosport" noch auf seiner Webseite von Verhandlungen zwischen Ultimate-Chef Barry Walsh und Red Bull berichtet. Danach sollte es bereits konkrete Vorstellungen über die Zukunft des Schwesterteams geben: "Wenn alles nach Plan läuft, dann glaube ich, dass wir 2009 auf dem Grid sein könnten", wurde Walsh zitiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden