Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota

Kobayashi erhält Test-Cockpit

Foto: Formel 3

Toyota hat am Freitag (16.11.) einen neuen Testfahrer vorgestellt: Der Japaner Kamui Kobayashi wird künftig in Diensten des in Köln beheimaten Rennstalls Entwicklungsarbeit auf der Strecke leisten.

16.11.2007

Kobayashi entspringt dem Toyota Nachwuchsfahrer-Programm und darf sich nun als fester Testfahrer in einem Boliden der Königsklasse beweisen. Der 21-Jährige steht bereits seit 2001 in Diensten Toyotas und konnte bereits 2002 in der Formel Toyota erste Erfahrungen im Monoposto sammeln. In den letzten beiden Jahren fuhr das Talent erfolgreich in der Formel 3 Euro Series.

Formel 1-Potenzial vorhanden

Teamchef Tadashi Yamashina hält große Stücke auf seinen Nachwuchsmann: "Er hat bereits im letzten Winter einen kurzen Test für uns absolviert und hat dabei gezeigt, dass er das Zeug dazu hat, künftig in der Formel 1 zu fahren. Es ist schön zu sehen, dass unser Nachwuchsprogramm nun erste Ergebnisse liefert." Auch Kazuki Nakajima, der 2008 im Williams-Cockpit sitzen wird, entspringt den Toyota-Kadern.

Kobayashi freut sich bereits auf seine neue Rolle: "Das ist eine große Herausforderung für mich, aber ich bin begeistert, dass ich endlich den Sprung in die Fomel 1 geschafft habe." Den Testfahrerjob sieht der Japaner als Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen: "Ich bin sicher, dass ich viel über die Formel 1 lernen werde und mir das hoffentlich in meiner späteren Karriere helfen wird."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden