Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

US-F1-Team

Neuer F1-Rennstall aus Amerika?

Foto: USF1 32 Bilder

Nach verschiedenen Medienberichten, soll es konkrete Pläne für den Aufbau eines US-F1-Teams geben. Danach kann der US-Rennstall angeblich schon in der Saison 2010 an den Start gehen.

04.02.2009 Tobias Grüner

Zuletzt kamen eher wenige gute Auto-Nachrichten vom nordamerikanischen Kontinent. Die Grand Prix-Rennen in Montreal und Indianapolis wurden aus dem Kalender gestrichen, viele Motorsportserien sind finanziell unter Druck und die verheerende Absatzkrise der US-Autobauer ist nur mit staatlichen Beihilfen abzufangen.

Nun ist allerdings mal ein erfreuliches Gerücht über den Atlantik rübergeweht. Eine US-Investorengruppe will angeblich ein neues Formel 1-Team aufbauen. Wie das britische Magazin "autosport.com" am Mittwoch (4.2.) berichtet, sollen der ehemalige Williams-Teammanager Peter Windsor sowie NASCAR-Ingenieur Ken Anderson zukünftig das geplante USF1-Team leiten.

Chassis made in USA

Am Teamsitz in Charlotte (North Carolina) will der Rennstall angeblich seine eigenen Chassis bauen. Triebwerke könnten ab 2010 günstig von einem der verschiedenne Hersteller erstanden werden. Um den Vorschlag des Einheitsmotors vom Tisch zu bekommen, hatten sich alle Motorenbauer verpflicht, den Privatteams Aggregate für nur 5 Millionen Euro pro Saison zur Verfügung zu stellen.

Offizielle Ankündigungen vom Team und den betreffenden Personen gibt es bisher allerdings noch nicht. Nur ein Logo wurde bereits erstellt. Die Gerüchte über den neuen US-Rennstall bestehen allerdings schon etwas länger. Bereits in der vergangenen Saison war Windsor mit dem Aufbau eines neuen Rennstalls in Verbindung gebracht worden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden