Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Verstappen wieder im Jordan

Trotz allem zerschlagenen Porzellan ist das Tischtuch zwischen Eddie Jordan und Jos Verstappen noch nicht ganz zerschnitten. Anfang Juni testet der Holländer den aktuellen Jordan-Ford.

06.05.2004

Zuletzt wollte Jos Verstappen seinen Sponsor, die Computerfirma Trust, und Teamchef Eddie Jordan verklagen. Gegenseitig warf man sich vor, der andere habe unverschämte Forderungen gestellt und überhaupt ein seltsames Verhandlungsgebaren an den Tag gelegt.

Nun haben die Betroffenen die Friedenspfeife geraucht. Jos Verstappen war bereits in Silverstone, um in Jordans Rennfabrik einen Sitz für die Testfahrt anfertigen zu lassen. "Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Zunächst bin ich einfach froh, wieder einmal in einem Formel 1 zu sitzen. Das ist die Hauptsache", sagt "Jos, the boss".

Eddie Jordan: "Fantastische Chance"

Eddie Jordan streut Blumen: "Es ist fantastisch, dass er so die Chance hat, wieder einmal auf sich aufmerksam zu machen. Ich glaube fest, dass Jos eine Zukunft in der Formel 1 hat." Wieviel Verstappen diese Chance kostet, ist nicht bekannt.

Am 1. Juni soll der zuletzt bei Minardi angestellte Verstappen in den Jordan-Ford steigen und einen kompletten Testtag absolvieren. Erst in den nächsten Tagen übernehmen die Stammfahrer Nick Heidfeld und Giorgio Pantano das Cockpit.

Bereits beim Großen Preis von San Marino gab es Gerüchte, dass Verstappen einen der beiden noch während der Saison verdrängen könnte. Heidfeld bringt Jordan kein Geld, und Pantano bisher keine Leistung. Bisher dementieren jedoch alle Seiten eine mögliche Auswechslung.

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Mehr zum Thema Jos Verstappen
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden