Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorschau GP Spanien

Schumis härtester Test

Foto: dpa

Michael Schumacher glaubt, dass ihm in Barcelona (9.5.) das schwerste Rennen des Jahres erwartet. Vor allem von BAR-Honda und Jenson Button erwartet der Tabellenführer harte Gegenwehr.

06.05.2004

"Natürlich würde ich unsere Siegesserie gerne fortsetzen. Ich habe schon in Imola gesagt, dass ich davon ausgehe, dass BAR sehr stark sein wird. Ehrlich gesagt, Spanien dürfte unsere bisher schwerste Prüfung werden." Ferrari hat in Barcelona überwiegend mit dem Vorjahresauto getestet, dennoch ist nicht davon auszugehen, dass der F2004 nach vier Siegen in Folge plötzlich schwächeln sollte.

"Ich will in Spanien gewinnen", sagt ungeachtet der roten Dominanz Jenson Button. Das Selbstvertrauen von BAR und Honda basiert nicht nur auf der Pole Position und Platz drei in Imola, sondern auch auf den letzten Testergebnissen in Katalonien. Im letzten Vergleich gegen die anderen Topteams dominierte Button in Barcelona zwei Tage lang deutlich. Bei Ferrari rechnet man damit, dass der Engländer beim Spanien-GP auf Startplatz 1 zu finden ist.

Schweres Wochenende für den Rest

Den anderen Teams steht erneut ein schweres Wochenende bevor. Williams-BMW kommt technisch nahezu unverändert nach Katalonien, McLaren hat einen stärkeren Motor im Gepäck, Chefkonstrukteur Mario Illien zweifelt aber selbst, ob der verbesserte Zehnzylinder schon zum Einsatz kommt. Als Geheimfavorit gilt bei seinem Heimspiel Fernando Alonso, allerdings fehlt den Renault nach wie vor Motorleistung, um ganz vorn mitzuspielen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden