Volkswagen Formel 3 Zoom

VW erwägt Formel 1-Einstieg: F1-Engagement ab 2018 möglich

Volkswagen will sich nach Angaben von Wolfgang Dürheimer, verantwortlich im VW-Konzern für die Motorsport-Aktivitäten, künftig wieder in der Formel 1 engagieren. 

Dürheimer sagte gegenüber auto motor und sport: "Ich könnte mir 2018, wenn der Konzern in der Autoindustrie ganz vorne steht, ein Formel 1-Engagement gut vorstellen. Und Marken, die das machen könnten, haben wir genügend", betonte Dürheimer.

VW auch ohne Formel 1 erfolgreich

Aber auch ohne Formel 1 sei er derzeit sehr zufrieden mit dem Motorsport-Engagement des Konzerns. "VW hat mit der Rallye-WM eine gute Entscheidung getroffen. Audi macht in der DTM einen Super-Job, und der diesjährige Sieg in Le Mans wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Skoda ist im Rallye-Sport eine sehr erfolgreiche Marke und wird im Kundensport eine wichtige Rolle spielen. Seat fährt erfolgreich in der WTCC und verfügt mit dem Ibiza Cup und dem Seat León Supercopa über ein tolles Cup-Geschäft."

Von am 28. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Felgen suchen
Felgensuche

AEZ-Räder
Finden Sie die passende Felge für Ihr Auto

WGV Versicherungen
Beitragsrechner

Wertvolles günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen!

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8