Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Williams investiert in Hybrid-Zukunft

Foto: Williams F1 50 Bilder

Der britische Formel 1-Rennstall Williams hat am Montag (28.4.) den anteiligen Kauf eines Unternehmens für Hybrid-Technik bekanntgegeben.

28.04.2008 Tobias Grüner

Die britische Firma "Automotive Hybrid Power Limited" hat sich auf die Hybrid-Variante mit Schwungrad spezialisiert. Im Gegensatz zur elekrischen Hybrid-Antrieb, der von den meisten anderen Teams favorisiert wird, speichern hier gegenläufig hoch drehenden Schwungräder die Bremsenergie mechanisch. Die Scheiben aus Verbundstoff können dabei in eine Rotation mit bis zu 100.000 Umdrehungen pro Minute versetzt werden.

"Es ist eine sehr herausfordernde Technik", sagte Williams Technikchef Patrick Head. Dabei habe die Firma auch immer die Entwicklung für Systeme in Serienautos im Hinterkopf. Auch wenn sich Williams nur anteilig am Unternehmen aus Oxford beteiligt, wurde eine Umbenennung des Firmen-Namens in "Williams Hybrid Power Limited" beschlossen. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden