Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Williams

Williams und Toyota gehen getrennte Wege

Nico Rosberg Foto: dpa 25 Bilder

Das englische Formel-1-Team Williams hat am Mittwoch (14.10.) offiziell bestätigt, dass die Partnerschaft mit Motorenlieferant Toyota nach dieser Saison endet. Williams bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit Toyota und schaut sich nach einem neuen Partner um.

14.10.2009

"Toyota war ein sehr anständiger Partner, der immer unsere Unabhängigkeit respektiert
und uns mit technischer Spitzenqualität beliefert hat", bedankte sich Teamchef Frank Williams für die gute Zusammenarbeit seit 2007. Toyota habe Williams in "einer Zeit großer Schwierigkeiten" mit Triebwerken versorgt.

Toyota-Motorsportchef Tadashi Yamashina sagte: "Wir respektieren die Wünsche von Williams, nach anderen Möglichkeiten zu schauen." Als möglicher neuer Triebwerklieferant der Briten gilt Renault oder Cosworth. "Wir geben unseren Motorenpartner für 2010 in Kürze bekannt", teilte der Rennstall dazu mit.

Derzeit fährt Nico Rosberg für Williams. Es gilt als sicher, dass der Sohn von Ex-Weltmeister Keke Rosberg in der kommenden Saison zu McLaren-Mercedes oder Brawn-Mercedes wechselt. Nico Hülkenberg, der Champion der Nachwuchsserie GP2, soll bei Williams ein Cockpit erhalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden