Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Youtube-Sponsoring

USF1 erhält prominente Unterstützung

Foto: USF1

Youtube-Chef Chad Hurley hat offiziell bestätigt, das US-amerikanische Formel 1-Team USF1 zu unterstützen. Neben der finanziellen Hilfe will Hurley dem neuen Team in der Königsklasse auch beim strategischen Aufbau behilflich sein.

20.08.2009 Tobias Grüner

Viel ist über die Seriösität des neuen Teams aus Amerika spekuliert worden. Zumindest finanziell braucht sich der neue Rennstall aus Charlotte nun wohl keine Gedanken machen. Mit der Internet-Videoplattform Youtube hat USF1 einen zugleich prominenten wie finanziell potenten Partner an Land gezogen.

"Ich bin begeistert, ein Teil des ersten amerikanischen Formel-1-Teams seit mehr als 40 Jahren zu sein", drückte Youtube-Boss Chad Hurley seine Freude aus, nächstes Jahr in der Königsklasse dabei zu sein. "Von Anfang an an einem solch großen Projekt beteiligt zu sein, bietet enorme Möglichkeiten und ich freue mich USF1 dabei zu helfen, eine Vision und eine Unternehmensstrategie auszuarbeiten."

Der Mitbegründer von Youtube hat bereits bewiesen, dass er junge Firmen nach oben führen kann. 2006 wurde die Videoplattform für 1,6 Milliarden US-Dollar an Microsoft verkauft. Dabei blieb Hurley aber weiter Chef des Unternehmens.

USF1-Führung bereit für die Königsklasse

Auch bei USF1 war die Freude groß über den Megadeal. "Dass Chad jetzt Teil des Teams ist, ist ein Sieg für USF1. Es ist eine Ehre, einen Geschäftsmann von seinem Ansehen und seiner Erfahrung bei der Entwicklung eines Start-Up-Unternehmens dabei zu haben", erklärte USF1-Teamchef Ken Andersen. "Wir freuen uns auf die Herausforderung Formel 1 im Jahr 2010 und darüber hinaus."

Auch Sportdirektor Peter Windsor sieht in der Partnerschaft mit Chad Hurley einen wichtigen Grundstein für den Erfolg des Teams: "Chads Bindung an das Team ist lebenswichtig und seine Kenntnisse und seine Führungskraft werden uns in die Zukunft lenken. Im Kampf auf der höchsten Ebene des Motorsports wollen wir die besten Sponsoren, Fahrer, Mitarbeiter und Fans anlocken."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden