Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 3 EM Spielberg 2015

Rosenqvist und Giovinazzi dominieren

Formel 3 EM - Spielberg 2015 Foto: F3 12 Bilder

Felix Rosenqvist und Antonio Giovinazzi dominierten das achte Rennwochende der Formel 3 EM 2015 in Spielberg. Die beiden Führenden im Gesamtklassement landeten bei allen 3 Läufen auf dem Podium.

03.08.2015 Tobias Grüner

Auf dem Red Bull-Ring in Spielberg ging die Formel 3 EM-Saison 2015 in die achte Runde. Felix Rosenqvist und Antonio Giovinazzi zeigten schon im Qualifying, dass sie gut drauf sind. Rosenqvist sicherte sich die Pole Position in den Läufen 1 und 2, Giovinazzi startete das Finale am Sonntag von ganz vorne.

Spielberg-Siege für Dennis, Rosenqvist und Giovinazzi

Doch im Auftaktrennen stand am Ende Jake Dennis ganz oben auf dem Podium. Der 20-jährige Brite gewann den Spurt in die erste Kurve und verteidigte die Spitze anschließend clever. Rosenqvist und Giovinazzi blieben trotz einiger Angriffe und leichter Berührungen nur die Plätze 2 und 3 auf dem Podium.

Im zweiten Rennen des Wochenendes machte es Rosenqvist dann besser. Der Pole-Setter verteidigte die Führung und fuhr anschließend einen kleinen Vorsprung vor Giovinazzi heraus. Auch eine Safety-Car-Phase brachte den Schweden nicht aus dem Konzept. Abgeschlagen auf Rang 3 rollte dahinter Lance Stroll über die Linie.

Nur halbe Punkte im verregneten Finale

Am Sonntag kam dann der große Regen, was zu chaotischen Bedingungen auf der Strecke führte. Das Abschlussrennen wurde zunächst um 100 Minuten verschoben und dann aus Sicherheitsgründen hinter dem Safety-Car gestartet. Nach 4 Runden mit gedrosseltem Tempo entschied sich die Rennleitung für den Abbruch. Auch ein zweiter Versuch 20 Minuten später blieb erfolglos.

So entschied am Ende die Qualifying-Reihenfolge über den Rennausgang. Giovinazzi siegte vor Rosenqvist und Sergio Sette Camara. Weil weniger als 75 Prozent der Renndistanz absolviert wurden, gab es jedoch nur halbe Punkte. In der Gesamtwertung führt Giovinazzi mit 333,5 Zählern vor Rosenqvist (313) und Charles Leclerc (304,5). Der Monegasse fiel mit 2 sechsten und einem vierten Platz etwas zurück.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden