Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 3-Finale Hockenheim 2015

Siege für Stroll, Giovinazzi und Rosenqvist

Felix Rosenqvist - Formel 3 - Hockenheim 2015 Foto: xpb 16 Bilder

Beim großen Finale der Formel 3 Europameisterschaft am Hockenheimring konnten sowohl Champion Felix Rosenqvist als auch Vizemeister Antonio Giovinazzi noch einmal Siege feiern. Den größten Jubel gab es jedoch nach dem Premierenerfolg des 16-jährigen Rookies Lance Stroll.

19.10.2015 Tobias Grüner

In den letzten 3 Saisonrennen der Formel 3-EM in Hockenheim bekamen die Fans noch einmal ein unterhaltsames Schaulaufen vom Motorsport-Nachwuchs geboten. Die Meisterfrage war bereits zu Gunsten von Felix Rosenqvist geklärt. Entsprechend frei von Druck und Vorsicht konnten es die Talente noch einmal krachen lassen.

Lance Stroll feiert Formel 3-Premierensieg

Im ersten Rennen des Wochenendes am Samstag gab es direkt die erste dicke Überraschung. Der kanadische Prema-Pilot Lance Stroll konnte seinen Formel 3-Debütsieg feiern. Der 16-Jährige war schon in der ersten Runde an Polesetter Felix Rosenqvist vorbeigegangen und ließ sich anschließend auch von einer Safety-Car-Phase nicht aus der Ruhe bringen. Rosenqvist ließ sich dagegen beim Restart noch von Teamkollege Jake Dennis überholen und landete somit nur auf Rang 3.

Im zweiten Rennen am Nachmittag triumphierte dann Antonio Giovinazzi, der im ersten Lauf nur auf Rang 6 gewertet wurde. Von der Pole Position fuhr der Italiener ein fehlerfreies Rennen, wodurch er vorzeitig den zweiten Platz in der Fahrerwertung absichern konnte. Um die weiteren Plätze auf dem Podium kämpften erneut Jake Dennis und Felix Rosenqvist- erneut mit dem besseren Ende für Dennis.

Meister Rosenqvist setzt Schlusspunkt beim Finalrennen

Nach 2 dritten Plätzen schaffte es Champion Rosenqvist beim letzten Saisonlauf am Sonntag endlich auch noch auf die oberste Stufe des Podests. Mit Slicks auf feuchter Strecke gestartet setzte sich Rosenqvist von Startplatz 3 schnell in Führung. In einem turbulenten Finale mit 4 Safety-Car-Phasen rollte das Feld nach 18 Runden in neutralisierter Form über den Zielstrich. Der Thailänder Alexander Albon und Antonio Giovinazzi sicherten sich neben Sieger Rosenqvist die letzten Pokale der Saison.

In unserer Galerie haben wir einige Bilder.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden