6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW Formel E Team

BMW-Einstieg ab 2018 bestätigt

Spark - Formel E-Concept - 2018 Foto: Spark Racing Technology 11 Bilder

BMW wird ab 2018 mit einem eigenen Team in der Formel E an den Start gehen. Die FIA hat einen entsprechenden Antrag der Münchner genehmigt.

03.04.2017 Tobias Grüner

Lange war unklar, ob BMW in der Formel E nur als Lieferant für den Antriebsstrang fungieren würde oder einen eigenen Werksrenner an den Start bringt. Nun haben sich die Bayern entschieden. Ab 2018 ist man mit eigenen Autos in der Elektro-Serie dabei. Wie der Hersteller nun offiziell bestätigte, hat auch die FIA die Pläne bereits abgesegnet.

BMW bereit für Formel E-Einstieg 2018

„Seit der ersten Saison hat sich die Formel E rapide weiterentwickelt und ist nun als hochklassige Rennserie etabliert. Vom Start weg war BMW als Partner an Board. Andere Hersteller sind dem Beispiel gefolgt. Jetzt laufen die Pläne als Werksteam in der fünften Saison anzutreten“, erklärte BMW-Motorsportchef Jens Marquardt.

Wie es mit der Partnerschaft mit dem Andretti-Team weitergeht, ist noch nicht bekannt. Die Kooperation sei für beide Parteien von unschätzbarem Wert gewesen, heißt es in der offiziellen Mitteilung. „Der Austausch von Wissen, Inventar und Technologie hat das vereinte Team gemeinsam wachsen lassen. Diese gemeinsamen Anstrengungen können sich nur als nützlich erweisen.“

Formel E ab 2018 ohne Auto-Wechsel

Für die Saison 2018 hat die Formel E die bisher größten Veränderungen in der Historie der Elektroserie geplant. Es werden neue Rennwagen im futuristischen Look zum Einsatz kommen, die vom französischen Motorsport-Konsortium Spark entwickelt und gebaut werden.

Die wichtigste Neuerung ist der Wegfall des Auto-Wechsels zur Rennmitte. Dank erhöhter Reichweite sollen die Autos ab 2018 eine komplette Renndistanz mit einer Batterieladung schaffen. In einem zweiten Schritt soll dann auch die Leistung der Elektro-Renner gesteigert werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden