Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Frischling Avatar von Georg-50
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    14

    Standard VW beschwerdestelle gesuchst

    [SIZE=3]hallo auto-motor-und-sport Freunde[/SIZE]

    [SIZE=3]Wie ich in den Titel schon schreibe ... ich bin auf der Suche nach eine VW beschwerdestelle weil ich das gefühl habe das ich von der Hotline nicht gehört werde und ich den verdacht habe das die zeit gewinnen wollen bis Juni wo mein Wagen aus der Garantie raus ist. ! ![/SIZE]

    [SIZE=3]Stand des Wagens ist:[/SIZE]
    [SIZE=3]-1 Ausgleichsbehälter Deckel neu (von blau auf schwarz) und Max-Min markierung höher gesetzt.[/SIZE]
    [SIZE=3]- 1 Neuer Zylinderkopf[/SIZE]
    [SIZE=3]- 2 Neue AGR-Kühler[/SIZE]
    [SIZE=3]- 1 Neue DSG Mechatronik[/SIZE]
    [SIZE=3]- 1 Neues DSG Getriebe[/SIZE]
    [SIZE=3]und der Wagen blinkt alle 1.500 kilometer und will ca 0,5 L Kühlflüssigkeit[/SIZE]
    [SIZE=3](ich habe vor im Juni in den Urlaub richtung Süden zu Fahren)[/SIZE]

    [SIZE=3]Stand der VW Hotline ist:[/SIZE]
    [SIZE=3]- wir rufen das Autohaus an und machen ihnen wieder ein Termin[/SIZE]
    [SIZE=3]- der Meister der die sache bearbeitet ist im Urlaub[/SIZE]
    [SIZE=3]- ein ingenieur aus WOB ist rausgekommen und sich selber von der sache Überzeugt das ganze angesehen und gesagt " der Wagen muss Repariert werden"[/SIZE]
    [SIZE=3]- der ingenieur muss wieder rauskommen hat aber erst am 21 april ein Termin frei und das nur Vormittags (ich muss Arbeiten , also wieder ein Tag frei)[/SIZE]
    [SIZE=3]- ich soll die nicht zu bombardieren mir Emails ... die bemuhen sich Ja das Auto zu Reparieren.[/SIZE]

    [SIZE=3]Stand des Rechtsanwalts:[/SIZE]
    [SIZE=3]1 Brief mit frist an das Autohaus Tie**nn[/SIZE]
    [SIZE=3]2- Briefe und 1 Fax an VW WOB mit fristen den Wagen zu Reparieren[/SIZE]
    [SIZE=3](und eine E-mail von Autobild Kummerkasten an WOB) <-- Danke.[/SIZE]

    [SIZE=3]Deshal meine Frage: [/SIZE]
    [SIZE=3]Gibt es eine Stelle bei VW die höher ist als die Hotline und Kompetent genug so daß wir eine gemeinsame Lösung meines Problems finden und mein Wagen endlich Repariert wird. ! ! ![/SIZE]
    [SIZE=3]Bitte alles anbieten E-Mail - FAX - Adressen.[/SIZE]
    [SIZE=3][/SIZE]
    [SIZE=3]die normale auf der VW seite ... habe ich alle schon durch. ! ! [/SIZE]

    [SIZE=3]für eure beiträge und Tipps bedanke ich mich im voraus recht herzlich.[/SIZE]
    [SIZE=2]44649 Herne[/SIZE]

  2. #2
    Meinungsmacher Avatar von RGGB
    Registriert seit
    11.10.2008
    Ort
    hier
    Beiträge
    1.444

    Standard

    Die Emailadressen bauen sich scheinbar nach der Logik vorname.nachname@volkswagen.de auf. Somit könnte es auch ferdinand.piech@volkswagen.de geben. Und die Adresse routet von extern üblicherweise, wie bei allen Vorständen, nicht auf die jeweilige Person, sondern auf ein paar pezielle Mitarbeiter aus dem Kundencenter.
    [SIZE=1]"Glücklich sein ist nur ein Mangel an Information." (Managerweisheit)[/SIZE]

  3. #3
    Frischling Avatar von Georg-50
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    14

    Daumen hoch

    [SIZE=4]Ist Ja Supi ......! ! ! ![/SIZE]
    [SIZE=4][/SIZE]
    [SIZE=4]Herzlichen Dank @RGGB[/SIZE]
    [SIZE=4][/SIZE]
    [SIZE=4]mfg[/SIZE]
    [SIZE=2]44649 Herne[/SIZE]

  4. #4
    admiral
    Gast

    Standard

    Und als Antwort gibt es:
    Sehr geehrter Herr Georg50,
    bla bla bla bla bla.........................

    Du hast einen Anwalt und Autobild mit deinem Fall betraut, denkst du eine im Nirvana versinkende eMail ändert da etwas? Am besten wäre es dein Auto würde den Gang alles Irdischen gehen denn so ein Fahrzeug kann man nicht einmal guten Gewissens mehr an- bzw. verkaufen. Hier ist der Ärger für einen potentiellen Käufer bereits absehbar.

  5. #5
    Meinungsmacher Avatar von RGGB
    Registriert seit
    11.10.2008
    Ort
    hier
    Beiträge
    1.444

    Standard

    Was dabei herauskommt, weiß man nicht. Die Chance, etwas zu erreichen, ist jedenfalls vorhanden, wenn man jetzt mit dem eigenen Anwalt abgestimmt, vorgeht. Schließlich ist man noch nicht vor Gericht. In einen laufenden Rechtsstreit greifen die Beschwerdestellen nicht mehr ein.

    Wenn man allerdings jetzt ohne Anwalt per Mail unstrukturierte Haßtiraden vorbringt, kann man sich die Chancen bei einer ewaigen gerichtliche Auseinandersetzung kaputt machen. Anwälte können ein Lied davon singen, wie sich ihre Mandanten durch unbedachte Kontakte zum Gegner um alle Vorteile bringen...
    [SIZE=1]"Glücklich sein ist nur ein Mangel an Information." (Managerweisheit)[/SIZE]

  6. #6
    Frischling
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,
    ich habe auch ein Problem, mit einem Golf6 letztes Jahr als Neuwagen gekauft. Ich habe seit längerem Kontakt mit KUNDENBETREUUNG@VOLKSWAGEN.DE aber höher bist du da denk ich auch nicht. Bei mir interessiert es auch keinen, was finde ich wichtiger wäre, Neukunden davor zu warnen. Der Service bei VW ist wirklich mehr als schlecht.

  7. #7
    Meinungsmacher
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    1.762

    Standard

    ....und was lernen wir daraus?

    1. kaufe Dir niemals ein neues Modell was noch von Kinderkrakheiten befallen werden könnte
    2. kaufe Dir niemals ein Auto welches seine Zuverlässigkeit noch nicht in diversen Tests und Mängelstatistiken unter Beweis gestellt hat
    3. glaube auf keinen Fall den Angaben von Verkäufern oder abhängigen Werkstätten
    4. der Anwalt ist erst zum Klagen da. Vorher kostet er nur sinnlos Geld und verhärtet die Fronten. Kulanz der Mitarbeiter kann man vergessen, wenn ein Anwalt im Spiel ist.


    Ist doch eigentlich ganz einfach wenn noch Garantie drauf ist:

    Mangel anzeigen und reparieren lassen. Tritt der Mangel erneut auf muss ein weiterer Reparaturversuch eingeräumt werden. Ist das dann immer noch nicht in Ordnung kann man auf Wandelung bestehen.

  8. #8
    Meinungsmacher Avatar von RGGB
    Registriert seit
    11.10.2008
    Ort
    hier
    Beiträge
    1.444

    Standard

    Diese Ableitungen kann ich daraus nicht treffen. Ich fahre immer das neueste Modell. Pech und Glück kann man immer haben, aber wer gescheit reklamiert, wird auch im seltenen Problemfall gut dabei herauskommen. Beim Golf VI ist die Ableitung besonders sinnlos, weil es eigentlich nur eine erweiterte Modellpflege des Golf V ist.
    [SIZE=1]"Glücklich sein ist nur ein Mangel an Information." (Managerweisheit)[/SIZE]

  9. #9
    Meinungsmacher
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    1.762

    Standard

    @RGGB: Ich meinete eigentlich weniger den Golf oder VW sondern mehr die doch nicht ganz unanfällige DSG Technik.

    Das restliche Auto hat ja wahrlich schon seit Jahrzehnten seine Zuverlässigkeit bewiesen. Da gebe ich Dir natürlich Recht.


    Gescheit reklamieren ist aber doch recht einfach. Dennoch rennen viele gleich zum Anwalt dank Rechtsschutzversicherung.

  10. #10
    Frischling
    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich habe auch im Golf 6 das DSG und damit habe ich eigentlich überhaupt keine Probleme, das ist auch nicht so neu, wird schon seit einigen Jahren hergestellt. Im Golf R32 gab es das damals schon. Arbeite zufällig da wo die Steuerung für das DSG hergestellt wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit