Eine Renndistanz mit doppelt so viel gefahrenen Kilometern im Vergleich zur Formel1, 12 - 18 Tankstops, viele Reifenwechsel und bis zu 20 Fahrerwechsel pro Team sind eine niemals dagewesene Herausforderung an Quadrennfahrer. Aber genau das wird bei dem weltweit ersten Int. 12h SuperQuad Rennen am 08.09.2012 auf dem Harzring geboten. Bereits 19 Teams mit 57 Fahrern, darunter auch der mehrfache Europameister Niclas Lundbäck aus Schweden, haben sich angemeldet, um diese Herausforderung zu meistern und den zahlreichen erwarteten Zuschauern eine in Deutschland nie dagewesene Quadshow zu bieten.


Weitere Informationen unter:

www.12h-superquad.de